„The Big Bang Theory“: DIE Folge hat Jim Parson gehasst

„The Big Bang Theory“ hatte mit 12 Staffeln eine Menge lustiger Folgen. Eine hat Jim Parson aka Sheldon allerdings gehasst!

„The Big Bang Theory“: DIE Folge hat Jim Parson gehasst
Eine Folge blieb nicht in guter Erinnerung für den "The Big Bang Theory"-Star Jim Parson
 

Nach 279 Episoden war für Jim Parson Schluss

„The Big Bang Theory“ kann mit unglaublichen 279 Episoden glänzen – eine krasse Leistung für die Serie rund um die Nerds (und Penny 😂). Gerade Jim Parson, der in der Serie Sheldon spielte, hatte sich über die Jahre zu einem der beliebtesten Charaktere entwickelt. Manche munkeln gar, dass er der Hauptcharakter der Serie war. Dazu mag passen, dass die Serie ihr Ende fand, als Parson verkündete, dass er nicht mehr weitermachen wolle. In einem Interview sagte er zu seinen Beweggründen: „Es gab keinen einzelnen Faktor, wenn du es weißt, dann weißt du es.“ Er habe sich über die 12 Jahre verändert und das habe auch dazu geführt, dass er sich von der Rolle abwenden wollte, so der Schauspieler. Wie dieser Ausstieg wirklich ablief, haben wir bereits berichtet. Dabei hatte Parson die Folge, die er am meisten hassen dürfte, schon längst hinter sich gebracht, also was hätte noch folgen sollen?! 😁 Welche das ist, verraten wir euch gerne!

"The Big Bang Theory": Was dein Lieblingscharakter über dich verrät

 

An diese Folge erinnert sich Parson nicht gerne

Die Probleme der Charaktere sind selten die Probleme der Darsteller*innen, die diese verkörpern – so verhält es sich auch meist andersherum! Das hat seine Vorteile: So ist Parson im echten Leben sehr viel sozialer als Sheldon je sein könnte. Dafür hat Sheldon – im Gegensatz zu Parson – allerdings auch keine krasse Katzenhaarallergie! Dummerweise haben sich die Autor*innen gedacht, dass Sheldon für eine Folge von nicht weniger als FÜNF (!) Katzen umgeben sein sollte. Fairerweise hat man den Darsteller vorgewarnt … Also, irgendwie. „Eines Tages, da war ‚Big Bang‘ noch jung, haben die Autor*innen mit einer Idee für ein Skript herumgespielt und kamen auf mich zu und fragten: ‚Bist du zufällig gegen Katzen allergisch?‘ Und ich sagte: ‚Ja, meine Augen werden geschwollen und was weiß ich nicht noch alles.‘“ Scheint für die Leute hinter „The Big Bang Theory“ mehr eine Randnotiz gewesen zu sein, denn eine Woche später sendete man Parson das Skript mit einer Packung Antiallergikum mit. 😂 „Ich habe es überstanden“, erinnert sich der Schauspieler an diesen wohl super unangenehmen Tag zurück. Hoffen wir, dass ihn seine Karriere nicht erneut mit diesen süßen Tieren zusammenbringt. 🙀😻