„365 Tage”-Star Michele Morrone verrät: Ist Laura wirklich tot?

Millionen Menschen hatten sich das erotische Entführungs-Beziehungs-Drama "365 Tage" auf Netflix angesehen und fragen sich, ob die weibliche Hauptfigur Laura gestorben ist. Deswegen haben wir bei Schauspieler Michele Morrone mal nachgehakt.

„365 Tage”-Star Michele Morrone verrät: Ist Laura wirklich tot?
Durch seine Hauptrolle im Netflix-Hit "365-Tage" wurde Michele Morrone über Nacht zum Weltstar
 

Michele Morrone im BRAVO-Talk über "365 Tage"

Da der heiße und düstere Netflix-Film mit einem krassen Cliffhanger endet, der alle Zuschauer/innen mit ziemlich vielen Fragen zurückgelassen hat, war es nicht überraschend, dass eine Fortsetzung von "365 Tage" bereits bestätigt wurde. Als Hauptdarsteller Michele Morrone uns in Deutschland besucht hat, trafen auch wir ihn zu einem Interview über seine Erfolgsrolle als Don Massimo Torricelli. Und da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, eine der wichtigsten Theorien zum Film zu überprüfen. Nämlich, ob die weibliche "365 Tage"-Hauptrolle Laura (gespielt von Anna-Maria Sieklucka) tatsächlich gestorben ist und daher nicht in der Fortsetzung dabei sein wird? Michele Morrones Antwort: „Haha, das müsst ihr im nächsten Film schon selbst rausfinden. Aber nicer Versuch.“ Yes, we tried, aber sonst wäre ja auch wirklich die Spannung für Teil 2 weg.😅

Was Michele Morrone uns sonst noch so im Interview verraten hat, erfahrt ihr in der aktuellen BRAVO mit Katja Krasavice auf dem Cover. Aber beeilt euch, sie liegt nur noch heute am Kiosk!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Bis zur "365 Tage"-Fortsetzung: Michele Morrone konzentriert sich auf seine Musik

Momentan ist noch nicht bekannt, wann es genau mit den Dreharbeiten zu "365 Tage" Teil 2 weitergeht oder, wann wir mit dem Film auf Netflix rechnen können. Michele Morrone beschäftigt sich solange mit seiner zweiten Leidenschaft: Der Musik. Denn der 29-Jährige ist nicht nur ein talentierter Schauspieler, sondern kann auch noch richtig gut singen. Erst vor Kurzem erschien sein Album "Dark Room" mit 10 coolen Tracks, die wir teils schon aus dem Mega-Movie kennen. Da sind wir doch mal gespannt, was er sich musikalisch so für die "365 Tage"-Fortsetzung überlegt!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .