YouTuber Rezo: Ansage gegen „Querdenker“ und Corona-Leugner

YouTuber Rezo hat es mal wieder allen gezeigt. In seinem neuen YouTube Video stellt er sich gegen "Querdenker" und Corona-Leugner und kritisiert Regierung und Polizei – dafür bekommt er mächtigen Support!

YouTuber Rezo: Ansage gegen „Querdenker“ und Corona-Leugner
Rezo ist der Realtalk-König auf YouTube. Sein neustes Video wird schon wieder von vielen YouTubern, Stars und Fans supportet.
 

Rezo: YouTuber stellt sich gegen Sonderbehandlung von "Querdenkern" und Corona-Leugnern

YouTuber Rezo findet wirklich immer die richtigen Worte. Seinen Zweitaccount "Rezo ja lol ey" nutzt er regelmäßig für Realtalk-Videos. Dort hat er bereits sein berühmtes Video "Die Zerstörung der CDU" veröffentlicht, das in den Medien heißt diskutiert wurde. Erst im Sommer veröffentlichte Rezo dort auch, an welchem Geheimprojekt der YouTuber lange gearbeitet hat. Jetzt widmet er sich einem Thema, dass uns aktuell ALLE beschäftigt: Corona. Die Zahlen der Infizierten steigen, wir leben wieder im Lockdown und schon viele Stars haben sich mit Corona infiziert. Rezos neues Video heißt "Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden …", hier stellt er sich ganz klar gegen Masken-Verweigerer, Corona-Leugner und "Querdenker". Hier kurz eine Erklärung zu diesem Begriff: "Querdenken" ist ein Bündnis, das von Menschen ins Leben gerufen wurde, die gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren wollen. Die "Querdenker"-Demonstrationen haben in den Medien schon einige Male für Wirbel gesorgt, da sie von vielen Menschen aus rechten Netzwerken unterstützt werden, darunter gewaltbereite Rechtsextreme. "Vor allem fuckt mich dabei eine Sache ab: der Umgang mit den Leuten. Am Anfang schien es noch so, dass man sagt: Wer sich nicht an Gesetze hält, bekommt einen Platzverweis. Wer gewalttätig ist, wird festgenommen. Aber dieser Umgang scheint sich in den letzten Monaten irgendwie verändert zu haben", ärgert sich Rezo in seinem Video.

 

Corona: Das fordert Rezo von den Politikern

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das neue Video von Rezo ist nicht nur eine Ansage an alle "Querdenker" und Corona-Leugner, sondern auch an Regierung und Polizei, die seiner Meinung nach nicht entschieden genug durchgreife. Auf den Corona-Demonstrationen seien weder Maskenpflicht noch Abstandsregelungen eingehalten worden, außerdem gab es in einigen Fällen auch heftige Aggressionen und Gewalt. Die Folge dieses Verhaltens sollte eigentlich die Auflösung der Demos sein, daran haben sich die meisten Teilnehmer jedoch nicht gehalten. Deshalb richtet sich Rezo direkt an die Politiker: "Wenn man Verschwörungsleuten, Corona-Leugnern oder Rechtsextremen solche massiven Extrabehandlungen gibt und einfach hinnimmt, wenn sie sich so krass gegen Gesetze stellen und mit diesen Partys dafür sorgen, dass noch mehr Menschen sterben, dann gewinnt man nix. Man normalisiert dieses Verhalten (…) Das Hauptproblem ist ja nicht der Respekt, sondern dass solche Superspreader-Events Haupttreiber der Pandemie sind." Zum Schluss trifft er noch eine zusammenfassende Aussage: "Mal ganz von solchen Aspekten abgesehen. Wie sollst du denn von allen anderen erwarten, dass sie Abstriche in ihrem Leben machen, wenn sowas ständig geduldet wird. (…) Wenn der Staat mit zweierlei Maß misst, einer kleinen rücksichtslosen Minderheit Sonderrechte vergibt und nicht mal die grundlegendsten Vorschriften durchsetzt, dann fühlt sich die Mehrheit irgendwann verarscht." Unser Tipp für heute: Es lohnt sich das GANZE Video zu gucken.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .