Was Dein Heißhunger verrät!

Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Heißhunger gesund stillen kannst!

Wir verraten Dir, was tatsächlich hinter Deinen Essgelüsten steckt und wie Du Deinen Hunger sofort und viel gesünder stillen kannst!

Ich will Chips - und zwar sofort! Auf Dauer sind solche Heißhunger-Attacken leider ungesund und machen dick. Schau Dir die nächsten Seiten an und check aus, was Du gegen diese fiesen Attacken machen kannst und wie Du sie gesünder als mit Burger & Co. stillen kannst!

Viel Spaß beim Durchklicken! Vielleicht hast Du ja auch noch ein paar Tipps - verrat sie uns!

 

Das hilft gegen Heißhunger auf: Fast Food

086721c4eeec0d996d6848708f5d1af7

Die Ursache:

Pommes, Burger & Co. sind stark gesalzen. Wenn Du ständig Fast Food willst, will Dein Körper Dir sagen, dass Du mehr Jodsalz zu Dir nehmen solltest. Das heißt natürlich nicht, dass Du jeden Mittag in die Frittenbude oder zum Dönerimbiss gehen solltest! Junkfood steckt voller chemischer Geschmacksverstärker und Fett - mega-ungesund! Gierst Du verstärkt nach Pommes, steckt dahinter zudem ein Mangel an Kalium.

So stillst Du den Hunger gesünder:

Mit Sushi! Die leckeren Fischhäppchen und auch die Meeresalgen, die in ihnen stecken, sind voller Jod und pushen Deinen Salzhaushalt auf gesunde Weise. Tomaten (egal ob als Salat oder roher Snack) dagegen regulieren Deinen Kaliumhaushalt und bremsen im Nu die Lust auf Pommes frites!

Besser

» Tomaten: Das rote Kalium-Kraftpaket stoppt Fast-Food-Hunger. Außerdem stärkt es Deine Abwehrkräfte.

» Sushi: Spitzenteam: Reis macht satt und der jodhaltige Fisch ist viel beser für Deinen Körper als Burger & Co.

 

Das hilft gegen Heißhunger auf: Fleisch

bb7e82194cedc0bfbc9e6fa4b38cf485

Die Ursache

Ganz klar: Deinem Körper fehlt Eisen! Damit bist Du nicht allein: Weibliche Teenager gehören zur Risikogruppe, weil sie deutlich weniger Fleisch essen als Jungs- und durch ihre Periode zusätzlich Eisen verlieren. Dabei ist das Spurenelement für Deinen Organismus superwichtig: Es sorgt für den Sauerstofftransport im Blut. Bei Mangel bist Du unkonzentriert, blass und leidest oft an Schwindel und Kopfschmerzen.

So stillst Du den Hunger gesünder

Eisen kann Dein Körper nicht selbst herstellen. Du musst ihn damit regelmäßig versorgen! Ständig Fleisch essen ist nicht gut für Dich. Greif besser zu Roggenbrot und eisenreichen Hülsenfrüchten wie Erbsen, Bohnen & Co.

Besser:

» Erbsen: Rund und so gesund: 100 g. Erbsen enthalten 1,9 mg Eisen. Top!

» Roggenbrot: Schon zwei dicke Scheiben stoppen Deine "Fleischeslust".

» Bohnen: Cool, dass in grünen Hülsenfrüchten bis zu achtmal mehr Eisen als in Fleisch steckt!

 

Das hilft gegen Heißhunger auf: Schokolade

b42dba34e9bd7083d9c5635c729c73e6

Die Ursache:

Das Spurenelement Zink hält Deinen Blutzuckerspiegel in Schach und sorgt für weniger Heißhunger auf Süßes. Wenn Du ständig Schoki schlemmen könntest, leidest Du unter Zinkmangel. Kennst Du das Gefühl, dass Schokolade Dich sofort glücklich macht? Dir fehlt Magnesium! Girls, die an Magnesiummangel leiden, sind oft müde und schnell reizbar.

So stillst Du den Hunger gesünder:

Bananen sind reich an Magnesium und versorgen Deine Nerven und Deinen Körper sofort mit Energie und Power. Schon eine einzige gelbe Frucht reicht, um Dich blitzschnell fitter und satt zu machen. Super gegen Zinkmangel: Erdnüsse! Schon eine Handvoll deckt die Hälfte Deines Tagesbedarfs.

Besser:

» Bananen: Ihr hoher Magnesiumgehalt lindert psychichen Stress und macht gute Laune.

» Erdnüsse: Die leckeren Nüsse sind echte Zink-Bomben und vertreiben Schoki-Heißhunger im Nu!

» Haferflocken: Machen lange satt und steigern dank viel Magnesium Dein Leistungsniveau.

 

Was hilft gegen Heißhunger auf: Gummibärchen

23ab65dd06251765255db4ec2b9e1621

Die Ursache:

Du könntest Dich in Süßigkeiten wie Gummibärchen reinsetzen? Dann fehlen Dir zwei Dinge: Zucker und Selen. Zucker ist (aber nicht im Übermaß) wichtig für den Organismus. Selen ist ein Enzym, das Deinen Körper vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt und entgiftet.

So stillst Du den Hunger gesünder:

Zucker in natürlicher Form - also aus Früchten - ist viel gesünder als künstlich erzeugter Haushaltszucker, der für Süßes benutzt wird. Ein bunt gemischter Obstsalat ist die perfekte Alternative. Selen stärkt Dein Immunsystem und steckt vor allem in Spinat. Einmal die Woche sollte er auf Deinem Speiseplan stehen!

Besser:

» Obstsalat: Nasch Dich gesund! Mit einem Salat aus Erdbeeren, Kiwi, Trauben, Bananen und Orangen.

» Spinat: Selen entgiftet Deinen Körper und sorgt für weniger Lust auf Süßes. Einmal pro Woche essen.

 

Das hilft gegen Heißhunger auf: Pizza und Pasta

4a5c6d99aed71f922ab34f42f7ec8ed0

Die Ursache:

Dein Stoffwechsel braucht dringend Eiweiß! Kohlenhydrate in Pizza und Co. machen Dich zwar pappsatt, aber Dein Stoffwechsel sendet damit einen Hilferuf nach lebenswichtigen Proteinen. Er braucht es zum Aufbau Deiner Knochen, Nerven und Muskeln.

So stillst Du den Hunger gesünder:

Ohne Eiweiß kann der menschliche Körper nicht überleben. Deswegen musst Du für eine regelmäßige Zufuhr sorgen! Statt Pizza und Nudeln, die nur kohlenhydratreich sind, solltest Du besser zu Rührei und Geflügelfleisch greifen. Sie versorgen Dich ausreichend mit Eiweiß, dem Bau- und Reparaturstoff Deiner Zellen, machen lange satt und liefern super Energie!

Besser:

» Rührei: Köstlich und voller Power-Eiweiß: Eine kleine Portion Rührei macht Dich fitter als eine ganze Pizza!

» Hähnchenfilet: Ist fettarm und enthält nahezu alle Aminosäuren. Es hiflt damit Deinem Körper perfekt, sogar eigenes Eiweiß aufzubauen.

 

Das hilft gegen Heißhunger auf: Chips

baf19e209c6188c4da62d56999e20164

Die Ursache:

Kann es sein, dass Du tagsüber zu wenig gegessen hast? Kein Wunder, dass Du plötzlich nach Kohlenhydraten gierst. Chips futtern geht schnell, aber schon nach einer halben Stunde knurrt Dein Magen wieder - die kurzkettigen Kohlenhydrate liefern nur kurzfristig Energie. Die Extra-Kilos auf Deinen Hüften halten sich leider länger. Außerdem ist Lust auf salziges Knabberzeug auch immer ein Zeichen für Natriummangel. Das merkst Du auch an Muskelkrämpfen und Teilnahmslosigkeit.

So stillst Du den Hunger gesünder:

Ein großes Glas natriumreiches Mineralwasser, dazu ein Stück Käse - und weg ist der Appetit auf Chips!

Besser

» Wasser: Eine einfache Soforthilfe ist Wasser mit viel Natrium!

» Käse: Käse ist ebenso reich an Natrium und stillt daher Dein Verlangen nach Chips.