Bild 4 / 8

Verstorbene „The Big Bang Theory”-Stars: Stan Lee

Verstorbene „The Big Bang Theory”-Stars: Stan Lee

Wenn die Hauptfiguren von “The Big Bang Theory“ nicht im California Institut für Technologie waren oder zuhause im Wohnzimmer aßen, fand man Sheldon, Leonard und Co. meist im Comic-Buchladen um die Ecke. Comics spielten im Leben der Nerds eine enorm wichtige Rolle – und so ist es kaum verwunderlich, dass einer der größten Namen der Comic-Welt auch einen Auftritt in der Show hatte: Stan Lee, der so berühmte Comic-Helden wie „Spider-Man“ erfunden hat! Im Gegensatz zu Stephen Hawking hat Lee in der Serie allerdings kein besonders gutes Verhältnis zu Sheldon. 🤣 Weil Sheldon einen Gerichtstermin in einer Folge hat, kann er sich nicht mit Lee im Comicladen treffen. Penny, die indirekt für den Termin verantwortlich ist und ein schlechtes Gewissen hat, weiß, wo Lee wohnt und besucht ihn zusammen mit Sheldon. Das allerdings uneingeladen! Das Treffen endet mit einer einstweiligen Verfügung, die Lee unterschreibt und Sheldon daran hindert, sich ihm zukünftig zu nähern. Was macht Sheldon? Er rahmt die Verfügung mitsamt Lees Unterschrift ein und hängt sie sich auf! Ein Autogramm von Stan Lee ist und bleibt eben ein Autogramm von Stan Lee. 😁 Der Comic-Star verließ uns im Jahr 2018 – er verstarb mit 95 Jahren an Herzversagen.