„The Vampire Diaries“: Ian Somerhalder & Paul Wesley verraten schönste Serien-Erinnerung

The Vampire Diaries“ ist voller bitterschöner Momente. Ian Somerhalder und Paul Wesley teilten nun ihren schönsten mit den Fans!

„The Vampire Diaries“: Ian Somerhalder & Paul Wesley verraten schönste Serien-Erinnerung
Die schönste Erinnerung der beiden Hauptdarsteler aus "The Vampire Diaries" lässt wohl kaum ein Fanauge trocken

„The Vampire Diaries“ genießt noch Jahre nach dem Ende der Vampir-Serie über Teenagerin Elena Gilbert und Vampirbrüder Stefan und Damon Salvatore hohen Kult-Status. Zurecht, wie wir finden, gehört die Serie doch definitiv zu den besten der 2010er! Und auch, wenn die Darsteller*innen für das Casting der Show teilweise durch die Hölle gehen mussten, so erinnern sich doch gerade die beiden Hauptdarsteller Ian Somerhalder (Damon) und Paul Wesley (Stefan) sehr gerne zurück an ihre Zeit am Set. Letztens teilten die beiden ihre liebste Erinnerung und bei den Fans bleibt kaum ein Auge trocken. 😭

"The Vampire Diaries": 10 Serien-Fehler, die keinem Fan aufgefallen sind

 

Die beiden wurden durch die Serie zu Stars

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Im echten Leben sind Somerhalder und Wesley übrigens BFFs, was das Ganze irgendwie nochmal süßer macht. Nach dem Ende der ersten Staffel zogen sie sogar nebeneinander! Sie mussten aber beide auch erst einmal auf den plötzlichen Ruhm klarkommen. So erinnern sie sich noch sehr lebhaft an einen Abend, als sie ein kleines Hotel verlassen wollten.Da waren ungefähr 1000 Leute auf jeder Seite des Hotels und wir mussten durch Geheimgänge und wir hatten mehrere Autos! Zwei verschiedene Autos, eines in dem wir saßen und eines, in dem wir nicht saßen. Und der Chef von Warner Brothers International sagte nur zu uns: ‚Das einzige Mal, dass ich so etwas gesehen habe, war zu Beginn von Beverly Hills, 90210, ob ihr es glaubt oder nicht“, erinnert sich Somerhalder. Krass!

 

Ihr liebster Moment der ganzen Serie

Aber der Ruhm war nicht das Kernstück für die beiden Schauspieler.Ich glaube, die Beziehung zwischen den beiden Brüdern war die wichtigste von allen“, erzählt Wesley. Er mochte es besonders, als er den „Ripper“ spielen durfte: „Ich war immer der Gute. Deswegen war ich ehrlich gesagt auch ein bisschen neidisch. Als mein Charakter dann zum Bösewicht wurde, war ich super aufgeregt darüber, mal etwas anderes zu machen.“ Und auch, wenn er diese Chance gefeiert hat, sind sich doch beide Schauspieler über die wirklich schönste Erinnerung an der Serie einig: Als die beiden Brüder im Jenseits wieder vereint wurden. 🥺 „Das war für mich ein sehr krasser Moment, weil es die letzte Szene war, die wir jemals gedreht hatten“, erinnert sich Wesley. Wir sind nur ein bisschen gerührt, alles im Rahmen … 😭