Ufo361: Doch kein Karriere-Aus?

Die Fans von Ufo361 sind verwirrt... hört er nun auf oder nicht?
Die Fans von Ufo361 sind verwirrt... hört er nun auf oder nicht?

Diese Nachricht schockierte viele Deutsch-Rap-Fans: Ufo361 verkündete, dass er mit dem Rappen aufhören wolle, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Doch stimmt das in Wirklichkeit gar nicht?

 

Fans glauben, Ufo361 hat „was Heftiges“ geplant

Fans von Ufo361 beschäftigt gerade vor allem eins: Wird ihr großes Idol wirklich nie wieder rappen? Je mehr sie darüber nachdenken, desto überzeugter sind langsam immer mehr seiner Anhänger, dass er eigentlich überhaupt nicht vorhat, seine Karriere zu beenden – sondern alles nur eine Täuschung ist! Denn jetzt stellte ein Fan in einem Kommentar unter Ufo361‘ Instagram-Pic eine verrückte Theorie auf: Der Rapper will sich eine Auszeit gönnen und danach einfach nur seinen Namen ändern. Er glaubt, dass der 30-Jährige künftig nicht mehr als Ufo361 auftreten will, sondern sich schlichtweg umbenennen wird. Mit dieser Meinung scheint der Fan alles andere als alleine dazustehen, denn seinen Instagram-Kommentar likten mehr als 2.000 Leute! „So wie ich Ufo361 kenne, würde er NIEMALS aufgeben! (…) Ich wette mit euch da was. Er hat auf jeden Fall was Heftiges geplant“, schrieb ein anderer Instagram-User. Jetzt sind natürlich alle ganz gespannt und hoffen, dass Ufo361 bald die Bombe platzen lässt und aufklärt, dass hinter seiner Verkündung eigentlich gar nicht das Ende seiner Rap-Karriere steckt…

 

Ufo361 bringt eigenes Handy-Game raus

Und für alle Fans, deren Laune nach Ufo361‘ Ansage in den letzten Tagen im Keller war, gibt es noch einen weiteren Lichtblick: Bald wird der Berliner Rapper, der mit bürgerlichem Namen Ufuk Bayraktar heißt, nicht nur sein neues (und angeblich letztes) Album „VVS“ rausbringen, sondern auch ein mega cooles eigenes Handy-Game! Das Spiel soll „VVS Hunter“ heißen und genau wie das Album am 17. August erscheinen!

In der neuen BRAVO findest du viele weitere krasse Geschichten über deine Stars :)