"Two And A Half Men"-Star Charlie Sheen: Pleite, krank und lebt bei seinen Eltern!

Charlie Sheen, der Star aus „Two And A Half Men” ist am Boden: kein Geld, keine Wohnung und auch noch krank! Was ist dran an den Gerüchten?

"Two And A Half Men"-Star Charlie Sheen: Pleite, krank und lebt bei Eltern
Was ist nur mit dem "Two And A Half Men"-Star Charlie Sheen los?

Charlie Sheen, der Star aus „Two And A Half Men” ist am Boden: kein Geld, keine Wohnung und auch noch krank! Was ist dran an den Gerüchten?

Beim ehemaligen Superstar aus der Hit-Serie „Two And A Half Men“ sieht es nicht gut aus: Gerüchte behaupten, er sei auf der „schwarzen Liste“ von Hollywood gelandet, sei pleite, krank und müsse obendrein auch noch bei seinen Eltern wohnen! Stimmt das alles? Wir haben es gecheckt!

 

Ist der „Two And A Half Men”-Star Charlie Sheen wirklich down?

Die Gerüchteküche brodelt! Seit Charlie Sheen 2011 aus der Serie „Two And A Half Men” rausflog und einige Jahre später zugab, an HIV erkrankt zu sein, ging es bergab. Zuletzt tuschelte man, der Star sei mit Corona infiziert. Jetzt heißt es sogar, Sheen sei in Hollywood nicht mehr gern gesehen. Die Folge: Das ehemals proppenvolle Konto von Sheen ist fast leer! So schlimm sei es, dass der Hollywood-Star nun sogar schon bei seinen Eltern eingezogen sein soll. In Malibu, immerhin, aber trotzdem ein großer Rückschritt für den ehemaligen Multi-Millionär, der damals pro Folge bei „Two And A Half Men“ über 1 Millionen Euro verdient hat! Das waren über 30 Millionen Euro im Jahr! Auf seinem Insta-Profil erinnert Sheen manchmal an diese alten (besseren?) Zeiten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Gerüchte über Charlie Sheen übertreiben etwas

Aber stimmt das denn alles? Tatsächlich sind die Gerüchte über den ehemaligen Star etwas zugespitzt: Ja, Charlie Sheen ist bei seinen Eltern eingezogen. Quellen sagen aber, dass er das nur tut, um seinen Eltern eine Hilfe in der Pandemie zu sein. Und mit den Problemen, einen Job inmitten von Corona-Zeiten zu finden, ist Sheen nicht allein! Aktuell finden nicht einmal die Netflix Millionäre so leicht Arbeit, weil einfach auch weniger produziert wird. Also keine Sorge, „Two And A Half Men“-Fans: Charlie Sheen und sein “Tigerblut”, wie er es selbst nennt, sind nicht so leicht unterzukriegen!