Bild 1 / 11

"Twilight" und "The Vampire Diaries": Gute und schlechte Paare

Nicht nur in der realen Welt, sondern auch in fiktiven Serien und Film-Welt faszinieren uns Liebesgeschichten. Liebe ist einfach das schönste Gefühl. Es bereichert unser Leben und lässt uns Schmetterlinge im Bauch fühlen. 🦋 In dem "The Vampire Diaries" und "Twilight" Universum haben sich schon die ein oder anderen Liebespaare gefunden. Wir mischen heute mal ein bisschen die Konstellationen durch und schauen uns die Charaktere etwas näher an. Welche Charaktere passen gut zusammen und welche eher weniger? ⤵️

Man sagt "Gegensätze ziehen sich an". Das mag manchmal schon sein, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass man auch zusammen passt. Das trifft auch bei Caroline aus "The Vampire Diaries" und Jasper aus "Twilight" zu. Caroline kann neurotisch, laut und fordernd sein. Jasper ist dagegen ruhig und in sich gekehrt. Hinzukommt noch, dass der introvertierte Jasper nicht leicht Freunde findet und sich in größeren Gruppen eher zurückhaltend verhält. Hingegen ist Caroline ein sozialer Schmetterling und wirklich das komplette Gegenteil von ihm. Bei den beiden würde es also oft Missverständnisse geben.