Tipp 3:

Die süße Versuchung...

Tipp 3:
Tipp 3:

. . . kann viele Forme haben. Ob nun als Pralinen, Schokolade oder Kuchen, mit süßen Leckereien bringt man alle Herzen zum Höherschlagen. Denn, wer kenn da schon wiederstehen? :P Dafür wäre es natürlich am besten, wenn du den Geschmack deines Schatzes kennen würdest, damit du ihm/ihr die Leckerei besorgen kannst, die ihm/ihr wirklich richtig gut schmeckt. Dabei kannst du ganz easy in Gesprächen erfragen, was er/sie denn so mag. Wenn du dir das gut merkst und ihn/sie dann am Valentinstag genau damit überrascht, weiß er/sie  nicht nur, dass du total bemüht warst und ihm etwas besorgt hast, sondern auch, dass du ihm wirklich gut zuhörst und dir merkst, was er mag. Natürlich kannst du ihm dabei auch mal etwas selber backen. Selfmade Sachen sind nicht nur viel günstiger, sondern auch ein guter Beweis dafür, dass du wirklich dein ganzes Herz reingesteckt hast um ihn/sie zu überraschen.
» Weiter zu Tipp 4: Das Geschenk