TikTok-Star Addison Rae: Seltsame Twitter-Posts

TikTok-Star Addison Rae scheint in der Quarantäne ganz schön langeweilig zu sein. Postete sie deshalb so seltsame Dinge bei Twitter? 🙈

TikTok-Star Addison Rae: Seltsame Twitter-Posts
Addison Rae scheint ziemlich langewilig zu sein – denn sie postete verrückte Gedanken bei Twitter. Zufall?
 

TikTok-Star Addison Rae verrückt nach Twitter

Addison Rae (@addisonre) ist eine der erfolgreichsten TikTok-Stars der Welt. Täglich freuen sich ihre 33,5 Millionen Follower über lustige Tanz-Videos auf der Video-Plattform. Doch nicht nur bei TikTok ist Addison aktiv! Mittlerweile hat die süße 19-Jährige sich auch einen YouTube-Kanal aufgebaut und auch bei Instagram konnte Addison Easterling (wie sie mit richtigem Namen heißt) schon über 12 Millionen Follower sammeln. Mega! Ihr zweites Lieblings-Portal ist derzeit aber Twitter. Im Gegensatz zu ihrer TikTok-Konkurrentin Charli D'Amelio twittert Addison ganz fleißig und teilt so ihre Gedanken mit Fans. Erst gestern postete sie aber über abgehackte, einzelne Gedanken-Schnipsel, mit denen Addison ihre Fans ganz schön verwirrt 😅 Ihr scheint einfach nur langweilig zu sein! Oder steckt etwa mehr dahinter?

 

Addison Rae: Liebeskummer?

Auf Twitter ist Addison Rae besonders während der Corona-Quarantäne total aktiv. Neben TikTok ist die Plattform eine gute Option, sich mit ihren Fans zu unterhalten! Erst letzte Woche reagierte Addison dort auch auf einen Disstrack gegen den TikTok-Star. Normalerweise berichtet sie auf Twitter von ihrem Alltag, oder lässt ihrem Frust freien Lauf. Gestern postete gleich 12 Beiträge hintereinander! 😅 Eine gute Ablenkung von der Isolation, oder? Folgende Beiträge waren mit dabei: "Lieb dich selbst, damit du nicht davon abhängig bist, dass es andere tun". Eine Andeutung auf Liebeskummer? Oder eine Anspielung auf die frische Trennung von Tiktok-Stars Charli D'Amelio und Lil Huddy

 

TikTok-Star Addison Rae: Langeweile in Quarantäne

Außerdem twitterte Addison Easterling noch Dinge wie "Ich arbeite an mir selbst" und ein Spendenaufruf, um Wale und Delfine zu retten – passend zum offiziellen Tag des Delfins, der in den USA gestern stattfand. Addison sollte sich vielleicht mal unseren Artikel mit lustigen Challenges in Zeiten der Corona-Quarantäne durchlesen, dann müsste sie nicht mehr gelangweilt bei Twitter rumhängen! 🙈 Ihre Fans scheinen es aber total zu feiern, dass ihr TikTok-Idol ihren Gedanken freien Lauf lässt. Wieso auch nicht 😉

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .