Taylor Swift lüftet Song-Geheimnis

Im Juli überraschte Taylor Swift ihre Fans mit dem Album "folklore". In ihrem neuen Film dreht sich alles um das Album und sie verrät sogar ein Detail, worüber die Fans schon seit Release gerätselt haben.

Taylor Swift lüftet Song-Geheimnis
Taylor Swift ist in fünf Kategorien für die Grammys 2021 nominiert
 

Taylor Swifts neuer Film auf Disney+

Seit gestern können Fans von Taylor Swift, die einen der erfolgreichsten Instagram-Accounts hat, ihren neuen Film "folklore the long pond studio sessions" auf Disney+ anschauen. Sie performt alle ihre Songs von "folklore" in den Long Pond Studios, nördlich von New York City. Die Umgebung spiegelt die nostalgische und träumerische Natur des Albums wider. Doch Taylor Swift singt nicht nur ihre Songs, sondern erzählt zu jedem Track etwas zum Entstehungsprozess und zur Bedeutung. Dabei lüftet sie auch das Geheimnis um William Bowery, den mysteriösen Songwriter, der an zwei Tracks von "folklore" beteiligt war.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Wer ist William Bowery?

Seit dem Release von "folklore" wunderten sich die Fans von Taylor Swift, wer William Bowery ist, von dem man noch nie was gehört hat und über den auch keine Infos im Internet zu finden sind. Jetzt stellt die Sängerin klar: Es ist niemand anderes als ihr Freund Joe Alwyn! "Ich habe Joe die erste Strophe von 'exile' singen hören und war verzaubert. Dann habe ich ihn gefragt, ob wir den Song zusammen weiterschreiben können. Er spielt wunderschön Klavier und er erfindet immer etwas und kreiert neue Melodien. Joe hat den kompletten Klavier-Part von 'exile' geschrieben!", erzählt Taylor Swift in einer Szene des Films. Auch den kompletten Chorus von "betty" hat die Sängerin Joe Alwyn von einem anderen Raum singen hören und kurz darauf mit ihm zusammen den kompletten Song geschrieben. Joe Alwyn ist also nicht nur ein guter Schauspieler, sondern hat auch musikalisch richtig was drauf!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn du ein Fan von Taylor Swift bist, kannst du hier bei der BRAVO-Otto-Wahl 2020 für sie in der Kategorie "Sänger/-in international" abstimmen!

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .