Sextape-Skandal um diesen K-Pop-Star

Schon der zweite Skandal erschüttert die K-Pop-Scene! Dieses Mal nahm einer der Stars heimlich Sex-Tapes auf und stellte sie ins Netz…

Sänger Jung Joon-young droht eine hohe Strafe...
Sänger Jung Joon-young droht eine hohe Strafe...
 

BigBang-Star wegen Prostitution angeklagt

Gerade erst gab es einen großen K-Pop-Skandal, nachdem BigBang-Star Seungri vorgeworfen wurde, Sexarbeiterinnen an Geschäftskunden seiner Firma vermittelt zu haben. Prostitution ist in Korea im Gegensatz zu Deutschland illegal, weshalb dem Sänger sogar eine Gefängnisstrafe droht! Seungri verließ nach diesem Skandal die Boyband.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von @seungriseyo geteilter Beitrag am

 

K-Pop-Star veröffentlicht Sex-Tapes!

Jetzt trifft es den nächsten! Sänger Jung Joon-young filmte sich und mindestens zehn Frauen heimlich beim Sex. Diese privaten Videos stellte der K-Pop-Star dann anschließend ohne das Wissen der Frauen ins Internet! „Ich habe Frauen ohne ihre Erlaubnis gefilmt und die Aufnahmen in einem Chatroom geteilt, und während ich das tat, fühlte ich keine großen Schuldgefühle.“, gab Jung zu. Die Karriere des Sängers ist damit genauso beendet wie die von K-Pop-Kollege Seungri…

Folg uns auf Spotify für geile Hits!

Das könnte dich auch interessieren:

Hol die unbedingt die aktuelle BRAVO mit unserem großen K-Pop-Quiz!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am