Sarah und Pietro Lombardi: Ihre süße Family-Reunion

Sarah und Pietro Lombardi: Ihre süße Family-Reunion
Wegen Söhnchen Alessio stehen sich Sarah und Pietro Lombardi auch nach der Trennung noch nahe

Das ehemalige Deutschland sucht den Superstar-Traumpaar Sarah und Pietro Lombardi hat sich für Söhnchen Alessio längst wieder zusammengerauft und ist trotz bevorstehender Scheidung eine liebevolle Familie. Kein Wunder, dass sie auch Ostern zu Dritt gefeiert haben. Vielleicht hat das ja mehr zu bedeuten…

 

Familie Lombardi verbringt einen kuschligen Ostersonntag

Wie schon an Alessios letztem Geburtstag und Weihnachten haben Pietro und Sarah Lombardi mit dem Kleinen an Ostern einen fröhlichen Familientag eingelegt. Dabei stand ihr Sohnemann wie immer absolut im Mittelpunkt. Der durfte sich nämlich nicht nur über Schoki-Hasen freuen, sondern hat von seinen Eltern ein echtes, flauschiges Kaninchen bekommen. Süüüß!    

 

Alessio wünscht sich einen Hasen 🐰 😍

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3) am

 

Sarah Lombardi übernachtet öfter bei Pietro

In einem Interview verriet Pietro Lombardi vor Kurzem außerdem, dass Sarah ihn oft zu Hause besucht – aber natürlich nur, weil sie bei Alessio sein möchte. Dann spielen die Drei Brettspiele wie zum Beispiel „Mensch ärgere dich nicht“. Und wenn Sarah sich nicht von ihrem kleinen Schatz trennen kann, bleibt sie auch mal über Nacht. Allerdings in getrennten Betten. Pietro sieht das ganz entspannt, schließlich ist Sie seine Ex-Frau und die Mami seines Sohnes. Für den würden die beiden bekanntlich alles tun und halten fest zusammen.

 

Das sagt Pietro Lombardi zum Liebescomeback

Diese Familienidylle klingt ja ganz danach, als würde der lang ersehnte Wunsch ihrer Fans in Erfüllung gehen: Sarah und Pietro Lombardi wieder vereint. Yeaah! Doch, der DSDS-Gewinner ließ die Traumblase jetzt zerplatzen… Denn geht es nach ihm, wird es zusätzlich zur Family-Reunion KEINE Pärchen-Reunion geben. Und auch sein Liebes-Tattoo für Sarah Lombardi „Wir sind Engel mit nur einem Flügel. Nur wenn wir uns umarmen, können wir fliegen“, überdeckt mittlerweile das Bild einer Uhr mit Alessios Geburtsstunde. Schaaade. Aber wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.