„Riverdale“-Star Cole Sprouse: Dauer-Erektion

Cole Sprouse hat Sex-Details ausgeplaudert
Cole Sprouse hat Sex-Details ausgeplaudert

Die Riverdale“-Stars Cole Sprouse und Lili Reinhart sprechen nicht öffentlich über ihre Beziehung – und schon gar nicht über ihr Sexleben. Doch mit einem Tweet verriet der Schauspieler jetzt doch so einiges…

 

Cole Sprouse: Er vergleicht sich mit einem Reptil

Was will Cole Sprouse (25) uns wohl mit diesem Tweet sagen? Der „Riverdale“-Star postete einen Online-Artikel von „National Geographic“ über Echsen und Schlangen. Doch der Serienliebling wollte seinen Fans damit nicht etwa mitteilen, dass er ein großer Naturliebhaber ist! Denn der Artikel trägt den Titel „Warum Schlangen zwei Penisse haben und Alligatoren dauererregt sind“ – so weit, so freaky. Doch noch interessanter ist der Kommentar, den der Schauspieler dazu schrieb: „Das ist nur eine weitere Sache, die ich mit Alligatoren gemeinsam habe.“ Ääähm ok Cole, alles klar!

 

Was hält Lili Reinhart wohl davon?

Wie der Titel schon verrät, wird in dem Artikel also erklärt, dass männliche Alligatoren (im Gegensatz zu fast allen anderen Tieren) tatsächlich durchgehend einen erigierten Penis haben. Und dasselbe scheint auch bei Cole selbst der Fall zu sein! Die Reaktionen der Fans zu seinem verrückten Tweet gehen auseinander. „Zu viel Information“, finden die einen – „Liebe Grüße an Lili Reinhart – sie macht ihren Job wohl ziemlich gut“, schrieben andere. Puh, ob die wohl so glücklich darüber ist, dass ihr Freund dauer-horny ist? Könnte mit der Zeit etwas anstrengend für die 21-Jährige werden. Aber ganz so ernst sollte man Coles Tweet wohl nicht nehmen – ein bisschen Spaß muss schließlich sein.

Hier gehts zu den verrücktesten Fan-Theorien zu "Riverdale" - und was wirklich dahinter steckt!

Schon die neue BRAVO gelesen? Hier gibt's viele weitere Stories über deine Stars!