"Riverdale" Staffel 3: Wie geht es mit Veronica und Reggie weiter?

Wow! In der gestrigen Folge von "Riverdale" ging es ganz schön heiß her zwischen Veronica und Reggie. Wir verraten euch wie es zwischen #Veggie weitergeht...

So geht es mit Veronica und Reggie in "Riverdale" weiter.
So geht es mit Veronica und Reggie in "Riverdale" weiter.
 

"Riverdale" Staffel 3: Krasse Entwicklungen

Seit gestern ist die Winterpause von "Riverdale" endlich beendet und es geht krasser denn je weiter. Unglaublich was alles in Episode 9 los war. Seit der Ausrufung der Quarantäne in "Riverdale" sind fünf Wochen vergangen. In der Zeit hat sich so einiges getan. Archie wurde in der Wildnis von einem Bären attackiert, nachdem er ein Versteck für sich gesucht hatte. Seit dem Angriff liegt er schwer verwundet in einem Waldhäuschen und hat fiebrige Träume. In diesen verrückten Halluzinationen trifft er auf verstorbene Personen wie Warden Norton und wird mit Gryphons & Gargoyles konfrontiert. Zum Schluss lassen uns die Serienmacher mit einem heftigen Cliffhänger im Ungewissen. Archie verliert das Bewusstsein und steht an der Schwele zum Tod. Während er ums Überleben kämpft, muss Veronica wider willen mit ihrem Vater einen Deal abschließen. Veronica hat mit absoluter Verzweiflung und Wut zu kämpfen und Reggie steht ihr zur Seite. In dieser schwierigen Zeit entdeckt sie ihre Gefühle für den Hottie.

 

"Riverdale" Staffel 3: Wie geht es zwischen Veronica und Reggie weiter?

Auf diesen unglaublichen Kuss haben wir schon alle gewartet. Es war praktisch unvermeidlich, dass sich Veronica und Reggie nach all dem Geflirte und der heißen Stimmung nicht küssen. In einem Interview verriet Charles Melton alias Reggie, wie es zwischen seinem Charakter und Veronica weitergeht. "Es war etwas, das ich durch meine Nachforschungen und das Lesen der Comics vorweggenommen hatte. Es gab viel Hin und Her und viele unterschiedliche Beziehungen zwischen den vier Kern-Charakteren und Reggie", verriet Charles gegenüber Entertainment Weekly. Weiter fuhr er fort: "Ich habe es schon in der zweiten Staffel erwartet. Ich habe vor Beginn der dritten Staffel herausgefunden, dass es eine Beziehung zwischen Reggie und Veronica geben wird." Doch bei dem einen Kuss soll es laut Charles nicht bleiben. "Diese Beziehung wird definitiv wachsen", neckt er. "Ihr nicht nur diese Beziehung wachsen sehen, sondern werdet auch sehen, wie die Beziehung zwischen ihnen und allem, was sie miteinander verbindet, stetig wächst. Ich denke, die Fans werden begeistert sein, wie sich die neue Beziehung entwickelt." Aber was ist mit #Varchie? "Hoffentlich können wir einige Varchie-Fans zu Veggie-Fans machen, nachdem sie den Kuss gesehen haben und wirklich sehen, wie sehr Reggie sich für Veronica interessiert", fügte Charles hinzu. Also wir feiern #Veggie jetzt schon und freuen uns, dass ein weiteres "Riverdale"-Paar auch im echten Leben zueinander gefunden hat.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am