„Riverdale“: So krass wird die neue Folge

„Riverdale“: So krass wird die neue Folge

Oh mein Gott! Endlich ist es soweit: Heute können wir die neue Folge der Netflix-Serie „Riverdale“ anschauen. Dass die richtig heftig wird, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Ein neues Pic der „Cheryl“-Darstellerin Madelaine Petsch hat das jetzt nochmal bestätigt. Vorsicht: Mini-Spoiler!

 

„Riverdale“ ist nichts für schwache Nerven

Intrigen, Serienkiller, Mordvertuschungen – bei „Riverdale“ wird es sicherlich nie langweilig. Denn die Serie macht ihren Genres „Mystery und Drama“ alle Ehre. In der heutigen Folge soll das Ganze aber mal wieder getoppt werden. Wie schon länger bekannt, stellen die „Riverdale High“-Schüler ein Musical basierend auf dem Horror-Roman von Steven King namens „Carrie“ auf die Beine. Dabei rächt sich das schüchterne Mädchen „Carrie“, das wegen ihrer telekinetischen Fähigkeiten gemobbt wird, an einer ganzen Stadt. Und das ziemlich blutig.

 

„Cheryl“ (Madelaine Petsch) wird zu „Carrie“

Vor kurzem verriet Netflix, dass die „Riverdale“-Schauspielerin Madelaine Petsch (alias „Cheryl“) in die Rolle der „Carrie“ schlüpfen wird. Und genau die hat auf ihrem Instagram-Account jetzt schon mal einen blutüberströmten Vorgeschmack auf die besondere Folge gepostet. Im Original wird „Carrie“ von ihren Mitschülern mit Schweineblut übergossen. Madelaine Petsch gab bei ihrem Foto aber Entwarnung: Sie habe sichergestellt, dass das Blut „vegan“ ist, also nicht von Tieren kommt. Krass sieht es trotzdem aus. Also, viel Spaß beim Gruseln!

 

I made sure the blood was vegan

Ein Beitrag geteilt von Madelaine Petsch (@madelame) am

„Riverdale“: Alle News zur 3. Staffel der Netflix-Serie gibt’s hier!