"Riverdale": Die letzten Geheimnisse gelüftet!

"Riverdale": Letzte Geheimnisse gelüftet
Wie wird es in "Riverdale" weitergehen?

Morgen startet die dritte Staffel "Riverdale" – hier findest du alle Geheimnisse zu den neuen Folgen der Netflix-Serie:

 

"Riverdale" Staffel 3: Serie in zwei Teilen! 

Am 11. Oktober ist es endlich so weit: Wir können die erste Folge von "Riverdale" Staffel 3 auf Netflix streamen. Bisher gab es schon viele Hinweise zur Staffel: Die Serie wird unter dem Motto #FreeArchie stehen, es wird eine Trennung geben und vor allem wird es ganz schön mystisch, wie schon das erste Poster und der offizielle Trailer verraten. Auf der "Comic Con" in Amerika haben die Schauspieler der Netflix-Serie jedoch noch mehr Geheimnisse ausgeplautert. "Betty Cooper"-Darstellerin Lili Reinhart hat zum Beispiel verraten, dass die Serie zweigeteilt sein wird: "Im letzten Teil der Staffel beschäftigen wir uns viel mit der Farm, in der ersten Hälfte geht es zunächst noch um ein anderes Mysterium." So, so und was genau? Das hat der Macher von "Riverdale" verraten: "In den ersten Folgen geht es darum einen Modfall zu lösen – aber sie wissen noch nicht, ob es ein Mord oder Selbstmord war", ergänzt Roberto Aguirre-Sacasa. 

 

Krise für Jughead und Betty?

Oh nein, bitte nicht noch eine Krise! Nachdem klar wurde, dass die Liebe zwischen "Archie Andrews" und "Veronica Lodge" auf eine Probe gestellt wird, ist wohl auch #Bughead in Gefahr. Vor ein paar Tagen erst wurde verkündet, dass wir in der dritten Staffel von "Riverdale" auch Jugheads Mutter "Gladys" und Schwester "Jellybean" kennenlernen. Das bedeutet, dass auch Betty die restliche Familie kennenlernen wird. "Um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass Jugheads Mutter Betty mögen wird, immerhin ist sie kein Southsider", verrät Lili Reinhart in einem Interview, "Das könnte die zwei ganz schön auf die Probe stellen, vor allem wenn Gladys mehr Zeit in Riverdale verbringt." Oh nein, gibt es auch noch gute Nachrichten? 

 

Neues Paar in "Riverdale" Staffel 3

Jap, es gibt auch noch gute Neuigkeiten! Der "Riverdale"-Produzent Roberto Aguirre-Sacasa freut sich nämlich besonders auf ein neues Paar: "Ich habe auf die Beziehung zwischen Kevin und Moose schon seit der ersten Folge gewartet. Wir werden die beiden definitiv öfter rumknutschen sehen – ich liebe die beiden. Hoffentlich wird das etwas Langfristiges." Das hoffen wir auch! Schließlich hat man schon in den ersten beiden Staffeln gemerkt, dass da mehr als nur Freundschaft in der Luft liegt …

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

❤️👬💃🏻

Ein Beitrag geteilt von Roberto Aguirre-Sacasa (@writerras) am

 

Kommen #Bugheads Eltern auch zusammen?!

Und wir machen weiter mit noch einem Paar: #Falice is real! Fans weltweit flippen wegen dieser News völlig aus. "FP Jones", Jugheads Vater, und "Alice Cooper", Bettys Mutter werden nämlich schon lange geshippt. In Staffel 3 von "Riverdale" werden wir generell mehr über die Eltern unserer Lieblinge erfahren. "Alice"-Darstellerin Mädchen Amik hat jetzt schon verraten, dass zwischen ihr und FP tatsächlich etwas laufen wird: "Irgendwann merken sie: Moment, was machen wir hier gerade? Ab da wird das ihr Geheimnis sein. Sie wollen damit nicht an die Öffentlichkeit gehen." Verständlich, immerhin wäre das ein ganz schöner Schock für Jughead und Betty! Wer die Netflix-Serie kennt, weiß jedoch, dass Geheimnisse in "Riverdale" nicht lange geheim bleiben …

Das könnte dich auch interessieren: 

Du willst mehr über deine Stars und vor allem "Riverdale" erfahren? Dann schnapp dir die neue BRAVO!