„Riverdale“: Heiße Sex-Szene

„Riverdale“: Heiße Sex-Szene
Die "Riverdale"-Darstellerinnen Madelaine Petsch ("Cheryl") und Vanessa Morgan ("Toni") sind beste Freundinnen

Bei „Riverdale“ gibt es ein neues Traumpaar neben „Betty“ (Lili Reinhart) und „Jughead“ (Cole Sprouse) oder „Veronica“ (Camilia Mendes) und „Archie“ (K. J. Apa). Denn zwischen „Cheryl“ (Madelaine Petsch) und „Toni“ (Vanessa Morgan) hat es mächtig gefunkt. Und die nächste Folge soll richtig heiß werden.

 

Verdächtiger Tweet von „Riverdale“-Drehbuchautor Brian E. Petersen

Seit dem romantischen Kuss zwischen den „Riverdale“-Charakteren „Cheryl“ und „Toni“ können die Fans es kaum abwarten, dass die Beziehung von „Choni“ endlich weitergeht. Jetzt twitterte der Drehbuchautor der Netflix-Serie Brian E. Petersen ein klares Statement dazu: „Macht euch keine Sorgen, Choni-Fans. In unseren finalen Episoden wird richtig guter Stoff kommen. Haltet durch. #Riverdale“. Zugegeben, nach Sex klingt das alleine jetzt noch nicht wirklich. Aaaaber: Als ein Fan daraufhin fragte, ob es eine heiße Kuss-Szene geben würde, erwiderte Brian E. Petersen: „Lol – wir haben ein paar Sachen gedreht, die viel besser sind als nur küssen.“ Aaaahhh! Das könnte also wirklich heißen, dass „Choni“ in einer der nächsten Folgen Sex haben werden.

 

Netflix veröffentlicht süßes „Choni“-Duett

Der Hype um die Liebe zwischen „Cheryl“ und „Toni“ ist mittlerweile schon so groß, dass die Fans Netflix dazu gebracht haben eine Szene zwischen den beiden, die aus der letzten Folge geschnitten wurde, nachträglich online zu stellen. Im Spotify-Soundtrack zur Musical-Episode tauchte nämlich plötzlich ein Song der Girls auf, der in der Folge nicht vorkam. Daraufhin waren einige der Fans ziemlich wütend. Wie konnten die Macher nur so einen wichtigen Moment ihrer Lieblinge aus der Folge schneiden? Die nahmen den Ärger der Fans dann doch noch ernst und stellten ein Video dazu als Bonus-Material auf Youtube. Darin versucht „Toni“ ihre niedergeschlagene Freundin mit dem Song „You Shine“ aufzubauen. Das schafft sie auch, weshalb „Cheryl“ mit einsteigt und die zwei ein wunderschönes Duett singen. Aaaaw! Bitte mehr davon! Die „Riverdale“-Schauspielerinnen haben da sicher nichts dagegen. Schließlich sind Madelaine Petsch und Vanessa Morgan auch im wahren Leben BFFs. So süß!