Pietro Lombardi hat Body-Frust

Oh je... Pietro Lombardi ist momentan total unzufrieden mit seinem Körper.

Pietro Lombardi gefällt sich momentan selbst nicht
Pietro Lombardi gefällt sich momentan selbst nicht
 

Pietro Lombardi: Unglücklich trotz Mega-Erfolg

Karrieretechnisch läuft es für den einstigen DSDS-Sieger Pietro Lombardi mega: In der 16. Staffel der Castingshow saß er gerade neben Xavier Naidoo, Oana Nechiti und Dieter Bohlen in der Jury, sein neuster Song „Bella Donna“ ist momentan auf Platz 3 der deutschen Single-Charts und die Vorbereitungen für seine große Live-Tour im kommenden Jahr laufen bereits. In seiner Freizeit genießt der 26-Jährige am liebsten die Zeit mit seinem bald vierjährigen Sohn Alessio, mit seiner Ex Sarah Lombardi versteht er sich nach der unschönen Trennung wieder super und eigentlich könnte man denken, dass Pietro überhaupt keinen Grund hat, mit irgendetwas unzufrieden zu sein. Doch den hat er durchaus, wie der Sänger jetzt verriet. Denn nachdem er einige Monate ein straffes Sport-Programm durchgezogen hatte und seine 1,2 Millionen Insta-Abonnenten regelmäßig daran teilhaben ließ, lässt Pietro Lombardis Fitness-Training inzwischen seit Wochen zu wünschen übrig.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Weg liegt nicht im Himmel. Der Weg liegt im Herzen❤️

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

Das macht sich natürlich an seinem Body bemerkbar: Eigener Aussage zufolge hat der gebürtige Karlsruher inzwischen „gefühlt dreimal so viel auf den Rippen“, wie zu seiner Bestform-Zeit vor ein paar Monaten. Er selbst bezeichnet sich als „dick wie immer“ und ärgert sich darüber, dass seine Disziplin so nachgelassen hat. „Wann fange ich endlich wieder an?“, fragte sich der Sänger in seiner Insta-Story.

Das könnte dich auch interessieren:



Schon die neue BRAVO gelesen?