Pascal Kappés und Denise Temlitz: Todesdrohungen gegen ihr Baby

BTN-Star Pascal Kappés und seine Frau Denise Temlitz werden im Oktober zum ersten Mal Eltern
BTN-Star Pascal Kappés und seine Frau Denise Temlitz werden im Oktober zum ersten Mal Eltern

Eigentlich freuen sich Denise Temlitz (27) und Pascal Kappés (28) gerade mega auf ihr Baby. Erst vor zwei Wochen haben der „Berlin – Tag und Nacht“-Star und seine Frau bekanntgegeben, dass sie im Oktober ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Doch seit sie verraten haben, dass das Baby per Kaiserschnitt zur Welt kommen soll und Denise sich dafür bereits einen ganz bestimmten Tag ausgesucht hat, bekommt das Paar jede Menge Hate ab. Eine Instagram-Nutzerin ging jetzt sogar so weit, dass sie dem ungeborenen Baby den Tod wünschte!

 

Denise Temlitz und Pascal Kappés tief getroffen

Denise Temlitz und Pascal Kappés zeigten sich gestern in ihren Insta-Stories erschüttert über den bösen Kommentar der Frau. Die konnte nämlich nicht nur kein Verständnis für den Wunsch-Geburtstermin der werdenden Eltern aufbringen, sondern ging noch viel weiter. „Ich hoffe, wenn ihr das macht, stirbt euer Kind sofort“, schrieb sie. Denise und Pascal hatten zuvor verraten, dass der errechnete Geburtstermin der 21. Oktober ist, sie ihren kleinen Schatz aber gerne schon am 14. auf die Welt holen würden.

Beide haben nicht damit gerechnet, dass der geplante Kaiserschnitt solche Wellen schlagen würde. „Ich wäre beinahe zusammengebrochen“, sagte Pascal im Interview mit „Punkt 12“. „Das ist unterstes Niveau!“, so der BTN-Star. Und Denise sagte unter Tränen: „Das macht mich richtig traurig, sowas zu lesen.“ Die 27-Jährige erklärte, warum ihr der 14. Oktober so wichtig ist: „Das ist der Tag, an dem meine Oma Geburtstag hat und meine Oma war immer für mich da. Wir haben eine ganz enge Verbindung und deshalb hat das für mich einfach so eine besondere Bedeutung.“

 

Darum ist ein Kaiserschnitt wohl notwendig

Trotz allem betont das Paar: Die Gesundheit des Babys steht an erster Stelle! Deshalb ist es möglicherweise sogar besser für das Kind, wenn es nicht auf natürlichem Weg zur Welt kommt. Das hat auch mit einer Krankheit zu tun, die Denise in sich trägt, wie sie „Punkt 12“ gegenüber verriet. Was genau das für eine Krankheit ist, dazu wollte sich die Berlinerin nicht äußern.

Wann und wie Kappés Junior am Ende wirklich auf die Welt kommen wird, wird sich im Oktober zeigen. Aber eines sollte nicht vergessen werden: Auch wenn viele es nicht gut finden, wie die beiden die Geburt ihres Babys planen… Letztendlich ist und bleibt es die Entscheidung von Denise und Pascal.