Paola Maria & Sascha Koslowski: So heißt ihr Baby

Darauf haben die Fans schon lange gewartet: Paola Maria verriet, wie sie die Geburt ihres Babys erlebt hat, wie es aussieht und wie es heißt!

Wie heißt das Baby von Paola Maria? Hier erfahrt ihr es!
Wie heißt das Baby von Paola Maria? Hier erfahrt ihr es!
 

Paola Maria: Dramatische Geburt

Vor drei Wochen ereignete sich einer der heftigsten Tage im Leben von Paola Maria: Am 26.12. brachte die schöne YouTuberin ihr erstes Baby zur Welt. Doch die Stunden, bevor ihr Sohn das Licht der Welt erblickte, hätten für die 25-Jährige wohl kaum schlimmer sein können: „Für mich war sehr vieles sehr dramatisch“ - das ist einer der ersten Sätze aus Paola Marias neustem YouTube-Video zu ihrem ausführlichen Geburtsbericht. Sie gibt aber auch zu, dass sie ein Mensch ist, der sich sehr schnell sehr stark in Situationen reinsteigert, die andere als gar nicht so schlimm empfinden. Was war passiert? An Heiligabend hatte der Webstar mit italienischen Wurzeln bereits ein komisches Gefühl… Und OMG: Zwei bis drei Stunden nachdem sie zu Bett gegangen war, bemerkte Paola plötzlich, dass ihre Fruchtblase geplatzt war! Während sie selbst noch gar nicht so richtig gecheckt hatte, was da gerade passierte, war ihr Mann Sascha Koslovski innerhalb weniger Minuten startklar, packte die werdende Mutter und brachte sie ins Krankenhaus.

Während die ersten Stunden dort für Paola noch auszuhalten waren, wurden die Wehen plötzlich auf einen Schlag unerträglich. Der Schmerz war sogar so stark, dass sie nicht einmal mehr Wasser trinken konnte. Doch das Schlimmste war für die 25-Jährige nicht der eigene Schmerz („Ich fühlte mich, als würde ich von innen zerreißen“) und die unendliche körperliche Erschöpfung, sondern etwas anderes. Denn zwischenzeitlich ging es auch dem Baby durch die ganzen Strapazen schlechter… Paolas größte Stütze in diesen schweren Stunden war ihr Mann: Der werdende Papa Sascha wich der schönen YouTuberin während all den Stunden nicht von der Seite.

 

Paola Maria: „Sascha hat geweint“

Und irgendwann, nach vielen unerträglichen Stunden war es endlich geschafft: Der kleine Sohn von Paola Maria erblickte das Licht der Welt – und er war kerngesund. „Ich hab Sascha noch nie in meinem Leben so gesehen“, erinnerte sich die frisch gebackene Mama in ihrem YouTube-Video an den Moment, in dem ihr Mann sein Baby zum ersten Mal in den Armen hielt. „Er hat geweint vor Glück“, sagte sie und spätestens da sei für sie aller Schmerz vergessen gewesen. Und dann verriet die brünette Schönheit noch ein Detail, das die meisten ihrer Fans schon kaum noch abwarten konnten: Den Namen ihres Söhnchens. „Sascha wollte unbedingt, dass unser Sohn Leonardo heißt. Sascha verbindet sehr, sehr viel mit dem Namen. Er findet, das ist ein sehr großer Name“, erklärte Paola. Und klar, dass dieser Name passt – schließlich ist ihr Sohn das Allergrößte für die beiden!

 

Paola Maria: So sieht das Baby aus

Seit diesem Tag Ende Dezember dreht sich für Paola und Sascha alles nur noch um ihren kleinen Sonnenschein – die beiden genießen ihr Elternglück in vollen Zügen. Und ein bisschen kann man sogar schon erkennen, ob der Kleine seinen Eltern ähnlichsieht: „Die Lippen hat er von Sascha, die Augenform von mir“, verriet die überglückliche Mama, die die kommende Zeit mit ihrem Sohn kaum erwarten kann. Wir wünschen der kleinen Familie nur das Beste für die aufregende Zeit, die jetzt kommt.

Das könnte dich auch interessieren:

Schnapp dir jetzt auch die neue BRAVO!