Millionen-Deal: Diese Plattform wird Teil von Instagram

Das Instagram-Team bekommt ein neues Mitglied: Facebook hat im Rahmen eines Millionen-Deals eine beliebte Plattform gekauft, die Teil von Instagram wird!

Millionen-Deal: Diese Plattform wird Teil von Instagram
Die Facebook-Familie wird größer: Nach Instagram und WhatsApp wird jetzt auch GIPHY von dem Konzern übernommen.
 

Facebook kauft Plattform „GIPHY“ 

Ein GIF sagt mehr als tausend Worte. Jede Unterhaltung und jeder Chat wird dank den kurzen Clips in Endlosschleife witziger, denn GIFs können genau das ausdrücken, was wir gerade sagen möchten. 2013 wurde die Plattform „GIPHY“, die uns mit GIFs ohne Ende versorgt, gegründet. Jetzt bekommt sie ein neues Zuhause. Facebook hat die GIF-Plattform „GIPHY“ gekauft. Stolze 400 Millionen US-Dollar, das sind umgerechnet ca. 364 Millionen Euro, hat Facebook für die Plattform hingeblättert. Nicht der erste Einkauf von Facebook, das US-Unternehmen hat vor ein paar Jahren unter anderem die Social Media-Plattform Instagram und den Messenger WhatsApp erworben.

 
 

Integration in Instagram soll ausgebaut werden

Facebook hat auch schon konkrete Pläne mit „GIPHY“, die Plattform wird Teil des Instagram-Teams. Apps wie WhatsApp, Facebook und auch Instagram nutzen die GIF-Bibliothek schon länger, die User können mit wenigen Klicks ein passendes GIF suchen und verschicken. Diese Verknüpfung mit Instagram & Co. soll noch stärker ausgebaut werden, das betont Facebook in einem Blog-Beitrag: „Indem wir Instagram und GIPHY zusammenbringen, können wir es den Menschen leichter machen, die perfekten GIFs und Sticker in Stories und Direktnachrichten zu finden.“ Die GIF-Bibliothek soll bestehen bleiben und die User sollen auch weiterhin die Möglichkeit haben, eigene GIFs zu erstellen.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!