Kylie Jenner blamiert Schwester Kendall!

Hat Model Kendall Jenner ihre Fans belogen, um ihre Werbe-Kampange nach vorne zu bringen? 

Kendall und Kylie Jenner sind die wohl berühmtesten Schwestern der Welt!
Kendall und Kylie Jenner sind die wohl berühmtesten Schwestern der Welt!

Lügen haben kurze Beine, das gilt auch für Model Kendall Jenner! Denn die wurde gerade von ihrer eigenen Schwester Kylie Jenner „entlarvt“! Seit neuestem ist Kendall nämlich das Gesicht des US-Labels „Proactive Solutions“, dessen Dauerwerbesendung ihr bestimmt schon mal beim durchs TV-Programm Zappen gesehen habt. Das Produkt verspricht seinen Kunden, in kürzester Zeit zu einer Traum-Haut zu verhelfen, sowie Haut-Irritationen und Akne zu besiegen. Wer Kendall schon länger auf den sozialen Medien, wie z.B. Instagram und Twitter folgt, weiß, dass die schöne Brünette lange Zeit unter unreiner Haut litt. Lange hat sie nach einer Lösung für dieses Problem gesucht…

 

Kendall Jenner: Kampf gegen Akne!


Das Einzige, was Kendall geholfen habe, war laut ihrer eigenen Aussage „Proactive“. Und sie kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus! Im Werbespot spricht sie sogar davon, dass dieses Produkt ihr Leben verändert habe, da sie sehr unter ihren Hauptproblemen gelitten hat. Auch wenn ihre unzähligen Fans und Verehrern total egal war, war es für Kendall eine harte Zeit! Mutter Kris Jenner hatte noch vor Veröffentlichung der Kampagne angeteasert, welch emotionale Überwindung es Kendall gekostet hat, über ihre „schweren Zeiten“ zu sprechen. Für viele Fans hörte sich das nach einer großen Offenbarung an. Deshalb machten sie sich echte Sorgen um ihr Idol. Als sich dann heraus stellte, dass es sich um eine Werbe-Kampagne in Millionenhöhe handelt, waren viele verärgert. Doch es kommt noch besser…

 

Hat Kendall Jenner ihre Fans belogen?

Bereits vor einigen Jahren hatte die New York Times genau zu diesem Thema ein Interview mit Schwester Kylie Jenner geführt, doch die sagte damals, dass etwas ganz anderes die Lösung für Kendalls Hautunreinheiten war. Laut Kylie habe die Dermatologin Dr. Christie Kidd ihrer Schwester zu reiner Haut verholfen und nicht etwa die Pflegeserie, für die Kendall jetzt Werbung macht! Und auch Kendall selbst äußerte sich 2015 in ihrer eigenen App zu der Verbesserung ihrer Haut. Doch über Proactive verlor sie damals kein einziges Wort, schwärmte aber von Frau Dr. Kidd, der Hautärztin der Familie Kardashian-Jenner. Lügen, um die Verkaufszahlen eines Produkts in die Höhe steigen zu lassen ist eine Sache, das Vertrauen der eigenen Fans zu missbrauchen aber ziemlich mies. Kendalls Fans sind jetzt jedenfalls ziemlich enttäuscht von ihr. Man sollte eben besser zwei Mal darüber nachdenken, welche Story man schon erzählt hat…

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst mehr über deine Stars erfahren? Schnapp dir die neue BRAVO!