Jenefer Riili vertraut ihrem Dad nicht

Jenefer Riili liebt ihren kleinen Sohn Milan über alles
Jenefer Riili liebt ihren kleinen Sohn Milan über alles

Wenn es um Baby Milan geht, vertraut "Berlin - Tag und Nacht"-Darstellerin Jenefer Riili so gut wie niemandem...

 

Kein Oktoberfest für Jenefer Riili

Eigentlich wollte BTN-Star Jenefer Riili („Alessia“) gestern am Feiertag nochmal aufs Oktoberfest gehen. Am Wochenende zuvor waren sie und ihr Freund Matthias Höhn auch schon auf der Wiesn gewesen und hatten den babyfreien Tag mal so richtig genossen. Ihren kleinen Sohn Milan (knapp 3 Monate) hatten die beiden dafür zum ersten Mal für mehrere Stunden bei Jenefers Mama gelassen. Auch, wenn den jungen Eltern der Abschied von Milan natürlich mega schwerfiel, fanden sie es auch mal wieder richtig schön, Zeit zu zweit zu verbringen. Weil die Babybetreuung durch Jennis Mum so gut geklappt hatte, dachte sich die Schauspielerin also gestern, dass sie doch eigentlich nochmal für ein paar Stunden mit einer Freundin aufs Oktoberfest gehen könnte. Schließlich ist die Wiesn nur einmal im Jahr und das muss ausgenutzt werden! Doch leider ging der Plan nicht auf, denn Matthias Höhn war nicht bei Jenefer und Milan in München und ihre Mutter musste arbeiten. Deshalb musste die junge Mama auf ihren Ausflug verzichten und bei ihrem Sohn bleiben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Schee wars ❤️ #influencer #couple #mamablogger #wiesn #love

Ein Beitrag geteilt von Jenefer (@jenefer_riili) am

 

Jenefer Riili vertraut nur wenigen ihren Milan an

Nun fragen sich natürlich manche: Warum hat Jenefer Riili nicht einfach jemand anders gebeten, für ein paar Stunden auf ihr Baby aufzupassen? Ganz einfach: Ihren kleinen Schatz vertraut sie natürlich nicht jedem an! „Wir müssen natürlich immer gucken, dass Milan gut betreut ist und ich vertraue nun mal nur meiner Mama und dem Matze und deswegen ist das immer alles nicht so leicht“, verriet Jenni in ihrer Insta-Story. Kaum hatte der BTN-Star diese Worte ausgesprochen, kamen direkt die ersten Nachrichten von Jennis insgesamt 504.000 Instagram-Abonnenten. „Vertraust du deinem Vater nicht? Vertraust du deiner Schwester nicht?“, fragten die Follower. Und darauf hatte die Blondine eine klare Antwort: „Nein! Ich vertraue nur meiner Mama… und Matze!“

 

Darum kommen Papa und Schwester nicht in Frage

Die Gründe dafür erklärte Jenefer natürlich auch: Ihre Schwester hat noch kein Kind, daher fehlt ihr einfach die Erfahrung. „Und mein Papa möchte gar nicht alleine auf Milan aufpassen. Das traut der sich gar nicht zu“, sagte Jenni. Kann man ja auch verstehen, oder? Mehrere Stunden auf ein Baby aufzupassen, klingt nämlich leichter als es ist! Deshalb kann auch niemand Jenefers Family oder ihr selbst einen Vorwurf machen. Und auch, wenn sie super gerne nochmal aufs Oktoberfest gegangen wäre, war am Ende alles halb so schlimm: Für ihren kleinen Milan verzichtete die „Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin doch gerne darauf. Denn ihr Baby ist schließlich das Wichtigste für Jenefer Riili!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Schon die neue BRAVO gelesen? Jetzt an deinem Kiosk :)