Jenefer Riili: Schlechtes Gewissen wegen Baby Milan

Jenefer Riili gibt alles, um ihrem Baby gerecht zu werden
Jenefer Riili gibt alles, um ihrem Baby gerecht zu werden

Berlin – Tag und Nacht“-Darstellerin Jenefer Riili („Alessia“) hat es mal wieder voll erwischt: Die Schauspielerin ist krank. Doch das bringt nicht nur für Jenni selbst Nachteile mit sich, sondern auch für ihr Baby.

 

Jenefer Riili: Für ihr Baby nimmt sie alle Kraft zusammen

Normalerweise ist Jenefer Riili immer ziemlich aktiv. Jeden Tag schnappt sich der „Berlin – Tag und Nacht“-Star den Kinderwagen und macht zusammen mit ihrem vier Monate alten Söhnchen Milan ausgiebige Spaziergänge. Selbst von schlechtem Wetter lässt sich Jenefer da nur in den seltensten Fällen abhalten. Doch diesmal hat eine fiese Erkältung die Blondine so dermaßen ausgeknockt, dass sie echt am Ende ihrer Kräfte war. „Ich hab immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich nicht mit Milan rausgehe. Deswegen werden wir später noch ne halbe Stunde einen Herbstspaziergang machen“, sagte Jenni gestern in ihrer Insta-Story. Gesagt, getan: Trotz Regen ging Jenefer mit ihrem Baby an die frische Luft.

 

Jenefer Riili: Gesundheitlicher Rückschlag

Doch als die BTN-Darstellerin und ihr Sohn zurück nach Hause kamen, ging es Jenni zunehmend schlechter. „Ich hab echt gedacht, es geht bergauf… und jetzt kann ich meine Augen fast nicht mehr aufmachen, weil alles irgendwie kitzelt und es nervt mich so richtig“, sagte die Wahl-Berlinerin und gab zu: „Wenn ich krank bin, bin ich eine richtige Jammer-Tante!“ Aber das ist völlig in Ordnung, schließlich reißt sich die frisch gebackene Mama für ihren kleinen Milan ja trotzdem zusammen und schmeißt nebenbei sogar noch den Haushalt. Da ist ein bisschen Quengeln schon erlaubt. Wir wünschen Jenefer eine gute Besserung und hoffen, dass der „Berlin – Tag und Nacht“-Star bald wieder topfit ist! Aber wir sind uns sicher: Bestimmt gibt ihr Freund Matthias Höhn auch sein Bestes, um die Kranke schnellstmöglich wieder aufzupeppeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Schon die neuste BRAVO gecheckt? Jetzt an deinem Kiosk!