Jenefer Riili: Darum darf Matthias Höhn das Baby nicht sehen

Das junge Familienglück von Jenefer Riili und Matthias Höhn wird gerade von gesundheitlichen Problemen überschattet
Das junge Familienglück von Jenefer Riili und Matthias Höhn wird gerade von gesundheitlichen Problemen überschattet

Die letzten Tage war es um die Berlin – Tag und Nacht“-Stars Jenefer Riili und Matthias Höhn ungewohnt still. Die Fans fragten sich schon, was wohl der Grund dafür sein könnte... Alles, was zunächst bekannt war, war die Tatsache, das Jenni und Baby Milan gerade in München sind, wo sie einiges erledigen wollte, während Matthias zu Hause in Berlin geblieben war.

 

Jenefer und Matthias haben sich seit Tagen nicht gesehen

Dann verriet Jenefer Riili, warum sie sich die letzten Tage so wenig bei ihren 502.000 Instagram-Abonnenten gemeldet hat: Sie hatte eine üble Mandelentzündung, die sie komplett ausgeknockt hat. Bis heute musste die frischgebackene Mama Antibiotika schlucken und langsam geht es ihr wieder besser. Eigentlich wollten sie und Baby Milan nun für ein paar Tage zu Papa Matthias Höhn nach Berlin fahren, bevor es für sie und ihr Kind in einen kleinen Kurzurlaub gehen soll. Doch daraus wird nichts – denn Matze darf seinen Sohn nicht sehen.

 

Was ist nur mit Matthias Höhn los?

Auch Matthias Höhns Fans sind es eigentlich gewohnt, dass der „Berlin – Tag und Nacht“-Schauspieler sich mehrmals täglich in seiner Insta-Story zu Wort meldet und seine Abonnenten auf dem Laufenden hält, was in seinem Leben so abgeht. Jetzt verriet der Berliner endlich, was hinter seinem Verschwinden auf Social Media steckt. In einem ziemlich traurig klingenden Post erklärte Matze seinen Fans, dass es ihm gerade ziemlich schlecht geht:

Bildunterschrift eingeben
 

Nähe zu Papa Matze zu gefährlich für Baby Milan

Was genau Matthias hat, wissen wir nicht. Feststeht nur: Die Krankheit ist ansteckend. Deshalb wäre es gerade unverantwortlich, den zwei Monate alten Milan zu seinem Papa zu lassen – so erklärte es Jenefer Riili in ihrer Insta-Story: „Matze ist leider mega mega mega mega krank geworden. Der Arzt meinte, das ist zu gefährlich, dass Milan sich anstecken könnte. Und das wollen wir natürlich nicht riskieren. Ich hatte schon jeden Tag Bange, dass er sich bei mir ansteckt und deswegen machen wir das jetzt nicht.“ Darüber sind natürlich sowohl Jenni als auch Matze mega traurig, schließlich sind die beiden es spätestens seit Milans Geburt gar nicht mehr gewohnt, so lange voneinander getrennt zu sein. Doch die junge Mama trägt es mit Fassung: „Wir sind nächste Woche wieder in Berlin und dann sind wir auch wieder vereint“, verriet die gebürtige Münchnerin. Wir wünschen Matthias Höhn gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder fit ist!

Schon die neue BRAVO gecheckt? Wenn nicht, auf geht's :)