James Charles: Ist der YouTube-Streit vorbei?

Im YouTube-Zoff zwischen James Charles und Tati Westbrook gibt es wieder spannende News!

Star-YouTuber James Charles bei der Met Gala in New York. Der 19-Jährige ist bekannt für seine außergewöhnlichen Beauty-Tutorials.
Star-YouTuber James Charles bei der Met Gala in New York. Der 19-Jährige ist bekannt für seine außergewöhnlichen Beauty-Tutorials.
 

Streit zwischen YouTuber James Charles und Tati Westbrook

Fast eine Woche lang hatte James Charles zu den vielen Vorwürfen von Beauty-YouTuberin Tati Westbrook (@glamlifeguru) geschwiegen, während sich die YouTube-Fehde, wie sie in den US-Medien inzwischen genannt wird, immer mehr zugespitzt hat. Neben dem krassen Follower-Verlust sind einige Stars, die zum Teil mit James Charles kooperiert hatten, dem 19-Jährigen entfolgt.

 

YouTuber James Charles: So verteidigt er sich

Vor zwei Tagen meldete sich James via YouTube zu Wort. Sein Video mit dem Titel „Keine Lügen mehr“ dauert 41 Minuten! Zunächst geht er auf den Vorwurf ein, für die Vitaminmarke „Sugar Bear Hair Care“ auf dem Coachella-Festival Werbung gemacht zu haben, welche jedoch mit Tatis eigener Vitaminmarke „Halo Beauty“ konkurriert. Der 19-Jährige erklärte, dass er den Deal nicht im Voraus geplant hatte (wie ihm Tati unterstellte) und zudem auch Tati vorher darüber informiert hatte. Außerdem bewies er mit mehreren Screenshots, dass er öfter Werbung für Tatis Eigenmarke machte, um sie zu supporten. Die 37-Jährige hatte ihm vorgeworfen, sie nur ausgenutzt zu haben. Ganz schön kompliziert..

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

James Charles wehrt sich gegen sexuelle Vorwürfe

Er reagierte weiter auf die Vorwürfe, mehreren Männern anzügliche Nachrichten geschrieben zu haben, darunter auch Zara Larssons Freund. „Zunächst einmal, bin ich eine 19-jährige Jungfrau“, beteuert James Charles in dem Video. Er gibt zu, dass er durchaus Männer per Direktnachricht auf Instagram angeflirtet hat, doch wenn diese nicht interessiert waren, hatte er sich sofort entschuldigt und damit aufgehört. Außerdem habe er nicht gewusst, dass Zara Larssons Freund zu diesem Zeitpunkt vergeben war. Und wie sieht Tatis Reaktion auf das Video aus? Sie twitterte, dass James Video „voller Lügen und Halbwahrheiten“ sei. Immerhin scheinen James‘ Fans ihm wieder mehr zu vertrauen, denn seine Follower-Zahl steigt langsam an. Aktuell sind es 14,9 Follower (am Anfang des Streits waren es ca. 13,8 Millionen).

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

James Charles: YouTube-Streit ist beendet

Nach langem Hin und Her entschieden sich auch James und Tati für eine Versöhnung. In einem weiteren Twitter-Post berichtet Tati Westbrook, dass sie und James Kontakt hatten und sie den Streit zum Wohle aller Beteiligten sowie ihrer eigenen Gesundheit beilegen wollen. Wie lange es wohl dauert, bis die ganze Story vergessen ist?

Folg' uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Check jetzt auch die neue BRAVO und verpasse keine News mehr über deine Stars! + Diese und weitere Hefte kannst du easy im BRAVO-Shop direkt zu dir nach Hause bestellen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .