Instagram: Tipps und Tricks!

Instagram Update: Fotos können archiviert werden!

Facebook war gestern. Wer heute mitreden will, braucht einen Instagram-Account. Hier gibt's die Basics für Anfänger, Insider-Tipps für Fortgeschrittene und coole Tricks für Profis!

 

Tipps für Instagram-Anfänger:

  1. Um dich anzumelden, brauchst du ein fotofähiges Smartphone, eine E-Mail-Adresse und die Instagram-App (kostenlos downloaden).
  2. Um dein Profil zu vervollständigen, stellst du ein Profilbild von dir ein und schreibst ein paar Worte über dich. Überleg dir auch einen coolen Namen für deinen Account!
  3. Instagram wird dich bei der Anmeldung fragen, ob du deinen Account mit Facebook synchronisieren willst. Damit folgst du automatisch allen Fb-Freunden.
  4. Entscheide, wie deine Privatsphäre aussehen soll: Darf jeder deine Pics sehen oder nur deine Abonnenten (Follower)?
  5. Lad so viele Bilder hoch, wie du magst, und markiere Freunde darauf. Außerdem kannst du Orte und Bildunterschriften hinzufügen.
  6. Poste deine Bilder über Instagram auf Facebook. So werden deine Freunde auf dich aufmerksam - und du sammelst deine ersten Follower und Likes.

 

Tipps für Instagram-Fortgesschrittene:

  1. Poste mindestens zwei Bilder pro Tag und benutz angesagte Hashtags. Die besten findest du hier.
  2. Folge so vielen Leuten wie möglich, damit sie dich auch abonnieren! So steigt deine Followerzahl.
  3. Dasselbe gilt für Likes! Je mehr dir gefällt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Leute auf deinen Account stoßen und deine Pics liken.
  4. Du kannst auch über Kommentare auf dich aufmerksam machen. Such dir ein paar erfolgreiche Instagrammer und hinterlass ein paar nette Worte.

 

Tipps für Instagram-Profis:

  1. Versuch, ein paar Leuten zu "entfolgen", damit deine Abo-Bilanz besser ist. Es ist cooler, wenn man mehr Follower hat als Abos!
  2. Poste mehrere Bilder am Tag. Damit lieferst du deinen Abonnenten neuen Stoff. Das zieht.
  3. Falls du ein Selfie mit einem Star hast, solltest du es unbedingt posten! Solche Bilder bringen am meisten Likes!
  4. Hast du die 300-Abonnenten-Marke geknackt, gehörst du zu den Instagram-Profis!
 

Welche Bilder sollte ich posten?

Tiere, Essen, Urlaub & Selfies - diese Motive gehen besonders gut. Bearbeite deine Bilder entweder mit Instagram selbst oder mit einer Extra-App. Hier findest du Beispiele:

 

ACHTUNG!

Deine Pics auf Instagram dürfen von allen Leuten genutzt werden! Du gibst alle Rechte an dem Bild ab! Darum: Poste keine Bikinioder Nackt-Bilder! Schau dir doch mal, wie es die Profis machen: