Influencer, die sich Sachen umsonst erschnorren wollten

Für Posts auf ihren Social-Media-Profilen bekommen Influencer oft gratis Zeug wie Hotelübernachtungen oder Drinks in angesagten Bars. Manche sind da aber richtig dreist und wollen am liebsten alles umsonst. Die verrücktesten Storys haben wir euch hier gesammelt!

1 / 8
Influencer, die sich Sachen umsonst erschnorren wollten Another Beautiful Day
Manche Influencer sind richtig dreist und wollen am liebsten alles umsonst. Die verrücktesten Storys haben wir euch hier gesammelt! Foto: instagram @another_beautful_day_official

Influencer, die sich Sachen umsonst erschnorren wollten

Cat und Eli vom Insta-Account @another_beautiful_day_official riefen im letzten Jahr zu einer Crowdfunding-Kampagne auf, mit der sie sich ihre Afrika-Reise finanzieren wollten. Die deutschen Influencer erklärten sogar, dass Cats Mutter zwei Jobs habe, um ihnen ihren Lifestyle zu finanzieren. Deshalb bräuchten sie nun das Geld ihrer Follower. Ihr Aufruf ging zwar viral, aber nicht so, wie sie es gern gesehen hätten. Die ganze Welt machte sie lustig und war schockiert, wie dreist die beiden Instagrammer sind.