10 Dinge, die Jungs denken, aber nie zugeben würden!

Hast du dich auch schon immer mal gefragt, was Jungs eigentlich über Mädchen so denken? Es gibt tatsächlich so einige Dinge, die Jungs denken, uns Mädels aber nur ungern oder eben gar nicht sagen. In einigen Fällen ist das vermutlich auch besser so. Hier kommen 10 Sätze, die Jungs manchmal tatsächlich denken, uns aber nicht sagen:

Das denken Jungs, sagen es aber nie!
Die Kommunikation zwischen Jungs und Mädels ist manchmal gar nicht so einfach. Deshalb ist es wichtig, dass manche Dinge offen angesprochen werden, damit ihr Missverständnisse vermeiden könnt!
 

1. "Hör endlich auf dir so krasse Gedanken, um dein Aussehen zu machen!"

Zugegeben verbringen Mädels ganz schön viel Zeit damit, sich ihrer Haut so wohlzufühlen. Wer ehrlich mit sich selbst ist, der weiß, dass wir uns gerne mal für bestimmte Dinge entscheiden, um einem Typen oder auch der besten Freundin zu gefallen. Jungs würden dir gern auch mal sagen, dass du damit aufhören sollst, weil du auch ohne dieses "Tam Tam" super ausssiehst. Die wichtigen Leute in deinem Leben mögen dich schließlich für deinen Charakter – nicht für dein Aussehen!

 

2. "Ich will deine Eltern nicht treffen - noch nicht!"

Ihr seid seit einigen Wochen zusammen und deine Eltern möchten ihn jetzt auch kennenlernen. Dass das eventuell unangenehm werden kann, macht ihm dabei natürlich auch ein bisschen Angst. Oftmals tut er es dann aber doch - dir zu liebe und verzichtet dann darauf zu gestehen, dass er eigentlich noch nicht bereit ist. Es ist deswegen wichtig, ganz offen zu kommunizieren. Wenn du merkst, dass er zögert oder noch nicht bereit dafür ist, versuche ihn nicht unter Druck zu setzen.

 

3. "Ich weiß nicht was ich tun soll, wenn du weinst!" 

Freunde weinen zu sehen ist echt ätzend! Oftmals muss man sich selbst erst einmal fangen, um die richtigen Worte zu finden. Jungs geht es dabei nicht anders. Wenn sie ein Mädchen richtig lieben, finden sie ihre Tränen einfach furchtbar (außer Freuden-Tränen natürlich!), würden aber eben nie zugeben, dass sie oftmals mit der Situation komplett überfordert sind. In solchen Momenten solltest du immer offen sein und sagen was dich beschäftigt. Denn manchmal muss man auch einfach mal weinen und fühlt sich danach viel leichter. Wenn er weiß, was in deinem Kopf vorgeht, kann er dich trösten und ihr könnt gemeinsam eine Lösung für das Problem finden.

 

4. "Deine Freundin ist aber heiß!"

Für ihn bist du mit Sicherheit das schönste und wundervollste Mädchen auf der Welt! Trotzdem findet er, nur weil ihr zusammen seid, auch andere Mädels hübsch oder attraktiv. Immerhin gehst du bestimmt auch mal an einem Typen vorbei und findest ihn für einen Moment süß. Doch wenn es sich um eine enge Freundin handelt, hält er lieber die Klappe (an dieser Stelle gar nicht so verkehrt!). Und vergiss nicht: Das ist sowieso alles nur rein oberflächlich!

 

5. "Ich wünschte, du würdest den nächsten Schritt machen!"

Ja, auch das würden die meisten Jungs wohl eher nicht zugeben. Während ihr im Kino nebeneinandersitzt und du dich fragst, wann er endlich den Arm dich legt, hätte es er auch gern mal andersherum. Also trau dich und mach auch mal den ersten Schritt! Besonders wichtig ist das auch, wenn ihr euch noch gar nicht kennt. Sprich in einfach an! Was hast du zu verlieren?

 

6. "Warum trägst du so viel Make-up?"

Das ist vermutlich die häufigste Frage, die Jungs stellen würden, wenn sie den Mut dazu hätten. Künstliche Wimpern, Monster-Lippen und Mega-Rouge im Gesicht können auch eher gefährlich als schön aussehen. Jungs mögen es in der Regel viel mehr, wenn Mädels natürlich sind. Deshalb kannst du manchmal getrost auf ein Full-Face-Make-up verzichten!

 

7. "Ich würde jetzt viel lieber mit meinen Kumpels abhängen!"

Du möchtest unbedingt eine romantische Date-Night machen. Leckeres Essen und ein schnulziger Liebesfilm auf Netflix. Doch manchmal gibt es Situationen, da hätte er viel mehr Bock mit seinen Kumpels abzuhängen, zu zocken und eben so richtige Jungssachen zu machen. Das würde er uns natürlich nie so sagen, weil er viel zu viel Angst hat, dabei unsere Gefühle zu verletzen. Lass ihm einfach ab und an mal seinen Freiraum und schaue auch selbst, dass du genug Zeit mit deinen Mädels verbringst. Wenn ihr nicht dauernd aufeinander hockt und jeder auch mal sein eigenes Ding machen kann, genießt ihr die gemeinsame Zeit wieder viel mehr.

 

8. "Ich habe keine Ahnung worüber du gerade redest!"

Bla, bla, bla, bla, bla... Wenn du etwas auf dem Herzen hast oder dich mit deiner besten Freundin gestritten hast, wertest du das natürlich gern ausführlich aus. Natürlich auch mit deinem Schatz. Und auch wenn der immer freundlich nickt, kann es gut sein, dass er gar nicht versteht, worum es hier eigentlich geht. Oft reden Mädels wirklich um den heißen Brei herum, einfach weil sie gerne quatschen. Oft ist es besser, wenn du auf den Punkt bringst, was du sagen willst. Dann wird er dir mit Sicherheit auch eine Antwort geben!

 

9. "Warum lästerst du so viel über andere Mädels?"

Jungs hassen wirklich nichts mehr als Lästereien. Für dich ist die Antwort eindeutig: Weil es Spaß macht? Und außerdem musste das jetzt mal gesagt werden! Er würde sich allerdings nur in einem Extrem-Fall darüber beschweren. 

 

10. "Ich weiß nicht, was besser an dir aussieht!"

Die rote Bluse oder das Sweatshirt? Was sieht besser aus? Hmm, mit dieser Frage überfordern Mädchen gern ihre Mitmenschen. Wer sich nicht sicher ist, sagt einfach irgendwas. Deinem Schatz ist es oftmals sogar egal oder er weiß es wirklich nicht - immerhin findet er dich auch in einem grauen Sack süß! Kleiner Tipp: Für eine ehrliche und kompetente Beratung, ist man bei der BFF oftmals einfach besser dran. Sorry, Boys!