„Fack Ju Göhte”-Star wird Action-Held

Gizem Emre spielte die Rolle der "Zeynep" in den "Fack Ju Göhte"-Filmen
Gizem Emre spielte die Rolle der "Zeynep" in den "Fack Ju Göhte"-Filmen

Wir kennen Gizem Emre hauptsächlich durch ihre Rolle als leicht zickige und vor allem dümmliche „Zeynep“ in den „Fack Ju Göhte“-Filmen. Jetzt schlüpft die 23-Jährige in eine komplett andere Rolle und überrascht ihre Fans damit total!

 

So gefährlich ist Gizem Emres neuer Job

Wir von BRAVO haben Gizem Emre auf der „Glow“ in Berlin getroffen und sie mal ein bisschen ausgequetscht. Wir wollten wissen, was sie nach Abschluss der „Fack Ju Göhte“-Kinoreihe eigentlich zur Zeit so treibt. „Ich drehe aktuell für ‚Alarm für Cobra 11‘“, verriet uns die hübsche Schauspielerin! Dass sie ihren neuen Job liebt, merkte man dabei total. „Ich mache da ganz vielen Stunts“, erzählte sie uns begeistert. Gerade bereitete sie sich auf eine besonders waghalsige Szene mit Helicoptern auf dem Dach eines Hochhauses vor. Krass, das klingt aber schon etwas beängstigend… „Ja, es ist gefährlich, aber wir haben so ein gutes Stunt-Team. Du bist da echt dreifach gesichert“, sagte Gizem und verriet: „Manchmal hab ich nen Adrenalin-Kick und ich finds super!“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Last Berlin sunlights before Verona & New York 🌇

Ein Beitrag geteilt von Gizem Emre 🎥 (@gizem_xe) am

 

Von "Zeynep" ist nichts mehr übrig

Wir wollten von Gizem Emre wissen, ob ihr das Drehen bei „Alarm für Cobra 11“ mehr Spaß macht als bei „Fack Ju Göhte“, doch das konnte Gizem so eindeutig nicht beantworten. „Jedes Projekt hat seine Besonderheit“, sagte die 23-Jährige. Was ihr aber an ihrer neuen Aufgabe besonders gut gefalle, seien die vielen verschiedenen Facetten, die die Rolle mit sich bringe. Zu ihrem Alltag gehören jetzt zum Beispiel auch Kampftraining und Schießtraining. „Ich liebe die Abwechslung“, sagte Gizem. Mit „Zeynep“ in den „Fack Ju Göhte“-Filmen hat ihr neuer Charakter jedenfalls so gut wie gar nichts mehr zu tun. Denn „Zeynep“ ist bekanntlich eine ganz schöne Tussi… Zu ihrer Rolle bei „Alarm für Cobra 11“ passt das natürlich so gar nicht. „Ich mach mir immer nen Zopf“, verriet uns Gizem. Und auch, wenn das Make-Up mal verläuft, sei das überhaupt kein Drama. Ganz im Gegenteil – so wirken die Szenen als Action-Star nur umso authentischer.

Das könnte euch auch interessieren:

Checkt jetzt die neue BRAVO für mehr spannende Stories über eure Stars!