Warum ist sein Sperma plötzlich ganz durchsichtig?

Warum ist sein Sperma plötzlich ganz durchsichtig?
Sperma kann auch mal durchsichtig aussehen.
 

Warum ist Sperma plötzlich ganz durchsichtig?

Nur ein kleiner Teil des Samenergusses besteht aus Samenzellen. Den größten Teil, etwa 95 Prozent, macht die Samenflüssigkeit aus, in der die Samenzellen schwimmen. Und ohne die Samenzellen sieht die Samenflüssigkeit durchsichtig und klar aus. Hat ein Junge in kurzer Zeit mehrere Samenergüsse, werden mehr Samenzellen ausgestoßen, als in dieser Zeit von den Hoden nachproduziert werden können. Deshalb kann es sein, dass die Samenflüssigkeit dann durchsichtig aussieht. Das ist aber nur so lange der Fall, bis das Samenzellen-Lager wieder aufgefüllt ist. Und das passiert ganz von allein. Dann wird der Samenerguss auch wieder milchig weiß sein.

 

Achtung: Unbedingt verhüten!  

Auch, wenn der Samenerguss gerade nur wenige Samenzellen enthält, sind immer noch genug Spermien drin, um damit eine Eizelle zu befruchten. Denn jeder Erguss enthält, je nach Menge des Spermas, Millionen von Samenzellen. Durch häufige Samenergüsse innerhalb einer kurzen Zeit sinkt diese Zahl zwar vorübergehend stark ab, aber ein paar Millionen sind dort trotzdem noch drin!

 

Mehr Dr.-Sommer-Infos zum Thema Sperma:

» Der erste Samenerguss!

» Geht mein Sperma aus, wenn ich oft onaniere?

» Wie lange überlebt Sperma?