Vorspiel! Was damit gemeint ist!

Viele Jungen und Mädchen haben das Wort „Vorspiel“ zwar schon mal gehört oder gelesen, wissen aber gar nicht genau, was damit eigentlich gemeint ist. Die wichtigsten Infos dazu gibt's hier!

Vorspiel! Was damit gemeint ist!
Leidenschaftliche Küsse können schon Teil des Vorspiels sein.
 

Was ist mit "Vorspiel" gemeint?

  • Der Begriff steht für alle Zärtlichkeiten, die Paare vor dem Geschlechtsverkehr austauschen. Wo genau das Vorspiel jedoch beginnt, was es alles beinhaltet und wie lange es dauert, ist damit nicht gesagt, denn das bleibt jedem Paar selbst überlassen!
  • Bei einigen fängt es mit dem deutlichen Signal an: „Ich habe Lust auf dich!“. Das können zum Beispiel tiefe Blicke oder leidenschaftliche Küsse sein, beherzte Griffe an den Po oder prickelnde Berührungen am ganzen Körper.
  • Andere nennen alles Vorspiel, was zwischen Ausziehen und Geschlechtsverkehr passiert und sexuell erregt. Theoretisch könnte man das Vorspiel also auch Petting nennen, denn auch dabei sind bis auf das Einführen des Penis in die Vagina, alle intimen Zärtlichkeiten möglich.
 

Warum es sich lohnt, nicht gleich „aufs Ganze“ zu gehen:

Wenn sich Paare beim Vorspiel Zeit lassen, ist die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass das Mädchen beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus bekommt. Denn die Erregung steigt bei Mädchen langsamer an als bei Jungen. Außerdem kann es manchmal ein bisschen dauern, bis die Vagina feucht genug ist, um den Penis problemlos einführen zu können.

Hättest du das gewusst? Spannende Orgasmus-Facts gibt's im Video:

 
 

Weitere Infos zu dem Thema gibt's hier:

>> Vorspiel ohne Vorhaut: Was dann anders ist!

>> Worauf stehen Mädchen beim Petting wirklich?

>> Worauf stehen Jungs beim Petting wirklich?