Penisumfang und -Größe! Was ist normal?

Du fragst dich, welcher Penisumfang normal ist? Welche Durschnittsgröße dein Penis haben sollte und welche Penislänge Mädchen anmacht? Dr. Sommer klärt auf!

Penisumfang Penisgröße Penis messen
Ist mein Penis zu klein? Viele Jungs sind in Sachen Penisgröße total verunsichert!
Inhalt
  1. Durchschnittgröße Penis: Länge, Größe und Umfang
  2. Penislänge im schlaffen Zustand: Was ist normal?
  3. Penislänge: Wie lange wächst der Penis?
  4. Penis: Größe und Dicke bestimmen
  5. Penisgröße und Penisumfang: Worauf stehen Mädchen?
  6. Penisgröße: Ist mein Penis zu klein?
  7. Penisgröße und Penisumfang: was zählt für schwule Männer?

Du bist unsicher, ob du einen kleinen Penis hast – oder er nicht groß genug sein könnte? Hat dein Penis die richtige Größe um guten Sex haben zu können? Oder du hast Angst, dass dein Penis nicht mehr wächst? Das Dr. Sommer Team erklärt, was rund um das Thema Penislänge und Penisgröße wirklich wichtig ist​.

 

Durchschnittgröße Penis: Länge, Größe und Umfang

Oft machen sich Jungs und junge Männer viele Gedanken um die Größe ihres Penis. Falsche „Vorbilder“, etwa aus Pornos, können das männliche Selbstbewusstsein stark beeinflussen, denn die hier gezeigten Penisse haben mit der Realität und der echten Größe des besten Stücks meist nichts gemein. Zum Glück gibt es aber mittlerweile einige Studien, die sich mit der wirklichen Größe eines Penis auseinandersetzen und helfen, die durchschnittliche Größe sowie den durchschnittlichen Umfang eines Penis einordnen.

Besonders interessant ist dabei eine Zusammenfassung von 17 verschiedenen Studien aus aller Welt, mit insgesamt über 15.000 Teilnehmern (zwischen 17 und 91 Jahren), die von Dr. David Veale vom Kings College in London angeregt wurde und zu folgendem Ergebnis kam:

  • Durchschnittliche Penislänge im erigierten Zustand: 13,12 cm
  • Durchschnittlicher Penisumfang im erigierten Zustand: 11,66 cm
  • Durchschnittliche Penislänge im schlaffen Zustand: 9,16 cm
  • Durchschnittlicher Penisumfang im schlaffen Zustand: 9,31 cm

Natürlich gibt es bei Größe und Umfang des Penis Abweichungen zwischen Kontinenten und Ländern 🌎 . Nach einer wissenschaftlichen Untersuchung von PRo Familia und der Uni Essen, wird bei erwachsenen deutschen Männern im erigierten Zustand folgende Größe durchschnittlich bemessen:

  • Durchschnittliche Penislänge im erigierten Zustand bei deutschen Männern: 14,5 cm
  • Durchschnittlicher Penisumfang im erigierten Zustand bei deutschen Männern: 12,4 cm bei einem Penisdurchschnitt von 3,95 Zentimeter

Diese Zahlen sind jedoch nur das Ergebnis einer Rechenaufgabe und zeigen nicht die Größe, die ein Penis unbedingt haben sollte. Deshalb sind acht Zentimeter Länge bei einem steifen Penis genauso normal wie 20 cm. Das sogenannte "beste Stück" kann von Junge zu Junge sehr unterschiedlich groß und dick sein...

Schau hier wie unterschiedlich Penisse aussehen können

 

Penislänge im schlaffen Zustand: Was ist normal?

Die Länge im schlaffen Zustand sagt nicht viel darüber aus, wie groß ein Penis bei einer Erektion werden kann. Bei einigen Jungen sieht der Penis ohne Erektion kurz aus, wird aber erheblich größer, wenn der Penis steif wird. Dann handelt es sich um einen Blutpenis, der steif oft mal doppelt so groß wird, als er im schlaffen Zustand ist.
Bei anderen ist der Penis ohne Erektion schon recht lang. Dann spricht man von einem sogenannten Fleischpenis. Der wird dann aber oftmals bei einer Erektion nicht mehr viel größer – die Schwellkörper sorgen bei Erregung lediglich dafür, dass der Penis steif wird und sich aufrichtet. Wissenschaftliche Untersuchungen haben übrigens ergeben, dass „nur“ 21 Prozent der europäischen Männer einen Fleischpenis haben, der bereits im schlaffen Zustand recht groß sein kann. Die Mehrheit (79 Prozent) haben einen Blutpenis, der bei Erregung größer wird

 
 

Penislänge: Wie lange wächst der Penis?

Der Penis wächst vor allem während der Pubertät 🚶🏽‍♂️, die mit etwa neun bis 14 Jahren einsetzt und etwa fünf Jahre andauert. Bei manchen Jungen wächst der Penis also schon früh – bei anderen erst später. Und das Wachstum kann bis zum 20. Lebensjahr andauern. 
Dr. Sommer klärt auf: Ein späteres Wachstum bedeutet übrigens nicht, dass dein Penis weniger Zeit zum Wachsen hat und kleiner bleibt, denn wie schnell ein Penis wächst, ist nicht vorhersehbar und von Junge zu Junge total unterschiedlich. Hier die wichtigsten Fakten zum Peniswachstum in der Pubertät:

  • Eine Studie fand heraus, dass das durchschnittliche Wachstum in der Pubertät – also zwischen 11 und 15 Jahren – bei knapp einem Zentimeter pro Jahr liegt. Danach wächst der Penis meist langsamer bis zum Ende der Pubertät.
  • Meist wächst ein Penis in der Pubertät übrigens erst in der Länge und wird dann nach und nach dicker.
  • Auch Wachstumsschübe sind sehr häufig. So gibt es Phasen, in denen der Penis sehr schnell wächst – und dann wieder Wochen, in denen sich nicht viel verändert.

Bei den meisten Jungs wird der Penis in einem Alter von 18, oder 19 Jahren nicht mehr viel länger, größer und dicker. Wer seinen Penis mit 14 Jahren also noch zu klein findet, kann also gelassen abwarten. Es kann noch einiges passieren

Penisgröße Peniswachstum pubertät
Im Durchschnitt wächst ein Penis in der Pubertät zwischen 11 und 15 Jahren einen Zentimeter pro Jahr. Mit 18 Jahren ist bei den meisten Jungs das Wachstum abgeschlossen
 

Penis: Größe und Dicke bestimmen

Natürlich ist es für einen Jungen nicht nur spannend zu wissen, wie groß oder dick der eigene Penis wirklich ist – die Penisdicke und -Größe ist auch wichtig, um die richtige Kondomgröße für sich zu bestimmen. Denn für jede Penisgröße gibt auch ein passendes Kondom. Mit einem zu großen Kondom, das vom steifen Penis rutscht oder einem zu kleinen Kondom, das gemein zwickt, wird dir ganz schnell die Lust am Sex vergehen. Und die einzige Möglichkeit deine Kondomgröße zu bestimmen, ist deinen Penis richtig zu messen.

Was brauchst du:

  • Am einfachsten kannst du deinen Penis mit einem flexiblen Maßband, das sich um deinen Penis legen lässt, messen.
  • Du kannst aber auch eine Schnur (keine, die bei Spannung länger wird!) oder Stoffband verwenden und die Messungen später an einem Zollstock oder einem Lineal ablesen.
  • Wenn du die Messung am schlaffen Penis durchführst, beachte bitte, dass in diesem Zustand die Größe je nach Temperatur o.ä. total unterschiedlich ausfallen kann.
  • Um herauszufinden, was deine richtige Kondomgröße ist, musst du deinen Penis aber unbedingt messen, wenn er steif ist!

Dr. Sommer Hinweis: auch im erregten Zustand kann die Größe deines Penis von Messung zu Messung leicht unterschiedlich sein. Das kann etwa an Stress liegen, dass du nicht in der richtigen Stimmung oder müde bist. Wir empfehlen deswegen, den steifen Penis mehrmals zu messen und dann Durchschnittswerte zu errechnen, die dann deine Größe bestimmt.

So misst du deine Penisgröße und Penisdicke:

Penisumfang penislänge messen
Wenn du die Länge misst, achte darauf, dass du das Maßband richtig am Schambein ansetzt. Beim Penisumfang immer die dickste Stelle des Penis messen

Penislänge messen:

  1. Um die Penislänge zu messen, gehst du wie folgt vor: Leg das eine Ende des Maßbandes an dein Schambein.
  2. Für eine korrekte Messung, drück das Maßband dabei fest an den Knochen/das Schambein, damit die Messung nicht durch Schamhaare oder kleine Fettpölsterchen verfälscht wird.
  3. Zieh das Maßband an der Oberseite des Penis bis zu deiner Penisspitze, also der Spitze deiner Eichel.
  4. Und voilá: das ist deine Penislänge!

Penisdicke messen:

  1. Leg ein flexibles Maßband um die dickste Stelle deines Penis.
  2. Meist befindet sich diese dickste Stelle an oder in der Nähe der Peniswurzel – aber an sich ist das nicht wichtig. Relevant ist „nur“, dass du wirklich die dickste Stelle misst.
  3. Lies die Zahl ab, an der sich das Maßband komplett um deinen Penis schließt.
  4. Verwendest du ein Band, kannst du dir den Punkt markieren an denen sich das Band schließt/trifft und dann anschließend die Länge an einem Zollstock/Lineal  ablesen.

Welches Kondom du kaufen solltest und was das für dich passende Kondom ist, kannst du in diesem Dr. Sommer Artikel nachlesen

 

Penisgröße und Penisumfang: Worauf stehen Mädchen?

Wie gut der Sex für ein Mädchen ist, hängt nicht von der Penisgröße ab. Es gibt einige Mädchen, die einen kurzen, langen, dicken oder schmalen Penis bevorzugen. Das bedeutet aber nicht, dass sie mit einer anderen Penisform als ihrer Lieblingsform keinen guten Sex haben können. Ein totales Märchen ist aber, dass alle Mädchen besonders große Penisse toll finden. Damit es schön wird, kommt es auf das Gesamtpaket an: Die Stimmung, die Gefühle füreinander, die Zärtlichkeiten und das Einfühlungsvermögen. Wenn sich dann beide beim Sex so bewegen, wie es für beide schön ist, kommt es auf ein paar Zentimeter mehr oder weniger überhaupt nicht an.

Penisumfang und Größe beim Sex Mädchen
Für Mädchen ist beim Sex die Penisgröße nicht das Wichtigste!
 

Penisgröße: Ist mein Penis zu klein?

Du findest, du hast einen zu kleinen Penis? Die Frage ist: für was soll der Penis nicht die „richtige“ Größe haben? Auch Jungen, deren Penis im steifen Zustand unter zehn Zentimeter misst, können total tollen Sex haben. Dennoch gibt es aus medizinischer Sicht die Beschreibung des Mikropenis: wenn das Glied eines erwachsenen Mannes im schlaffen Zustand kürzer als vier cm und im erigierten Zustand kürzer als 7,5 cm ist – was aber wirklich nur selten vorkommt. Wir vom Dr. Sommer Team empfehlen: halte dich erst mal nicht mit der Frage auf, ob dein Penis zu klein sein könnte, sondern sammle erst Erfahrungen. Solltest du dann immer noch Zweifel haben, dass der Penis wirklich so kurz ist, dass du dir kaum vorstellen kannst, damit Sex zu haben, frag eine*n Urologin/en  um Rat.

 

Penisgröße und Penisumfang: was zählt für schwule Männer?

Natürlich ist die Penisgröße und der Umfang nicht nur für heterosexuelle Männer und Jungs wichtig. Auch Schwule zerbrechen sich oft den Kopf darüber, ob ihr Penis groß genug ist oder zu klein sein könnte. Das „Gay Men’s Health Project“ 🏳️‍🌈 aus England fand in einer Befragung mit 586 homosexuellen Männern heraus, dass sich

  • gut 38% der befragen Männer Sorgen um die Größe ihres Penis machen.

Natürlich ist die Größe des Penis nicht von der sexuellen Orientierung abhängig und für schwule Jungs gelten die gleichen Größen, Längen und Dicken als normal, wie bei Heteros! Und genauso kommt es beim schwulen Sex nicht auf die Größe des Penis an. Sex kann mit allen Größen toll sein und ein großer Penis bringt keinen besonderen Vorteil. Tatsächlich bevorzugen schwule Jungs oft sogar kleinere Penisse da diese den Anal- und auch Oral-Verkehr viel angenehmer machen können. An Ende kommt es aber total auf den Geschmack an: Jeder Junge steht auf etwas anderes und es gibt Jungs, die große und andere, die kleine Penisgrößen bevorzugen.
Experten weisen dabei darauf hin, dass aber vor allem Pornos und sexuelle Inhalte im Netz die Wahrnehmung, was ein „normaler“ Penis ist, stark verzerren – das gilt natürlich für schwule, genau wie hetero Jungs! Durch diese unrealistische Darstellung von Penissen in Pornos glauben die meisten Männer, dass ein durchschnittlicher erigierter Penis an die 16 cm lang sein müsste – ganze drei cm länger, als der tatsächliche Durschnitt (s.o.). Also gilt: Kopfzerbrechen und Sorgen sind meist total unbegründet, Jungs! Ihr seid super wie ihr seid!

Über Dr. Sommer:

Das Dr. Sommer-Team steht seit über 50 Jahren für kompetente Sexual-Aufklärung und Jugendberatung unter dem Dach der Marke BRAVO. Das Team ist beratend tätig und unterstützt bei Themen wie Pubertät, sexuelle Identität, Beziehungen, physische und psychische Gesundheit, Liebe, Sexualität und Entwicklung. Dennoch ersetzt unsere Beratung nicht den Besuch bei Facharzt oder -Psychologen. Hast du eine Frage an unser Team? Schreib uns unter: drsommerteam@bravo-family.de