Orgasmus mit den Füßen - wie geht das?

Abwechslungsreicher kommen? Ja, das geht!

What?! Eine Frau aus den Niederlanden musste sich jetzt in einem Krankenhaus behandeln lassen, weil sie mehrmals am Tag Orgasmen in ihrem linken Fuß gehabt hat.

Wissenschaftler untersuchten diesen Fall - und entdeckten das "Fuß-Orgasmus-Syndrom". Dadurch spürte die 55-Jährige fünf bis sechs Mal täglich einen Orgasmus. Aber wie kam es dazu?

Vor Jahren hatte die Frau eine schwere Infektion, die die Nerven am Fuß verletzten. Dadurch konnte das Gehirn nicht mehr "zwischen der Information vom linken Fuß und der Information von den Genitalien unterscheiden", so der Neuropsychiater Marcel Waldinger. "Als Resultat entschied das Gehirn, dass die Sinneseindrücke vom Fuß identisch mit denen von der Vagina waren. Daher übersetzte das Gehirn die Information vom Fuß als Orgasmus."

Erst ein Betäubungsmittel konnte der Frau aus Holland helfen. Es wurde so gespritzt, dass die Sinneseindrücke vom Fuß blockiert werden.