Diese 20 Dinge sind dreckiger als deine Toilette!

Dreckiger als Toilette
Pfui - diese Dinge sind dreckiger als eine Toilette!

Widerlich! Mehr haben wir nicht zu sagen - außer: widerlich! Hättest du gedacht, dass sich auf DIESEN Alltags-Gegenständen mehr Bakterien und Keime tummeln als auf einer Toilette??

 

20. Knabberschalen auf Partys

Lecker Chips! Doch weil so viele Hände in die Chips-Schüssel greifen, werden so auch Urinspuren und Fäkalkeime unter die anderen Partygäste verteilt!

 

19. Eiswürfel

Auch eine Eiswürfel-Maschine muss regelmäßig gereinigt werden: in einer Studie in England und den USA wurde herausgefunden, dass die Eiswürfel in sechs von zehn Restaurants (auch bei McDondald's, KFC und Starbucks) mehr Bakterien haben als das Toilettenwasser im Laden. Die Toiletten wurden übrigens öfter geputzt!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

18. Schreibtische

 

17. Tastatur

Schon mal die Tastatur umgedreht? Und das ist nur der grobe Dreck!

 

16. Menüs im Restaurant

 

15. Schneidebrettchen

Schneidebretter sollte man regelmäßig ersetzen, denn in den Furchen sammeln sich eine ganze Menge Bakterien an! Ansonsten immer schön heiß abspülen!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

14. Zahnbürste

Ja, eigentlich benutzt du deine Zahnbürste um deine Zähne zu putzen - aber trotzdem tummeln sich auf der kleinen Fläche tatsächlich bis zu 600 Bakterien-Arten! Die Plastikhaare, immer feucht, vielleicht sogar mit Essensresten sind das perfekte Zuhause für Bakterien!

 

13. Teppich

Mit dem Staubsauger werden nur die gröbsten Verschmutzungen entfernt, aber die vielen kleinen Keime und Bakterien bleiben erhalten. In einer Studie wurden in Hotel-Teppichen sogar Scheidenpilz!

 

12. Kühlschrank

Mmmmh, 113.000 Bakterien pro 10 Quadratzentimeter. Nicht gerade appetitlich!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

11. Fernbedienung

Immer wieder in der Hand, doch selten mal sauber gemacht: die Fernbedienung!

 

10. Türgriff

Beim Putzen wird er oft vergessen, obwohl wir ihn sehr oft anfassen und Bakterien darauf verteilen: der Türgriff! 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

9. Lichtschalter

Selbes Problem beim Lichtschalter. . . pfui! 

 

8. Smartphone

Ja, wirklich! Alle ekligen Details gibt's hier:

 

7. Küchenspüle

Ja, auch hier tummeln sich mehr Bakterien als im Klo, könnte vielleicht am Küchenschwamm liegen . . .

 

6. Matratze

Man sagt ja, dass man eine Matratze nach zehn Jahren austauschen sollte, weil sie dann durchgelegen ist. Aber auch die kleinen Hausstaubmilben sind schuld: Weil sie sich von unseren Hautschuppen ernähren, leben sie am liebsten in unserem Bett. Nach zehn Jahren ist die Matratze so voll mit Milbenkot, dass sie auch deswegen ausgetauscht werden sollte. 

 

5. Fressnapf deines Haustieres

Mal ganz ehrlich, wie oft putzt du den Fressnapf deines Haustieres? Jedenfalls sammeln sich hier ziemlich schnell Bakterien! Öfter mal spülen!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

4. Geld

Es geht durch so viele Hände und liegt an so vielen Orten...pfui!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

3. Duschköpfe

Im Inneren des Duschkopfes ist warm, dunkel und nass - das perfekte Nest für kleine Bakterien!

 

2. Deine Handtasche

Ja, in der Handtasche findet man mehr Bakterien als auf einem Toilettensitz! In unseren Taschen liegen Schlüssel, Smartphone, (benutzte) Taschentücher, Snacks, Make-up. . . außerdem wühlen wir oft mit dreckigen Händen in den Taschen. Pfui!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

1. Küchenlappen und  Schwämme

Wir wischen und putzen und machen sauber mit unseren Küchenlappen und Schwämmen. Kein Wunder, dass die ganzen Ekelsachen im Lappen bleiben! Also nach dem Spülen den Lappen auswringen und zum Trocknen aufhängen!

Lappen ist dreckiger als Toilette
Dein Lappen ist dreckiger als deine Toilette, pfui!