Bild 10 / 21

Der Penis beim Ejakulieren

Die Größe des Penis entscheidet nicht darüber, wie gut der Sex wird. Denn eine Ejakulation, also der Samenerguss beim Mann, kann sich in jeder Größe gut anfühlen – besonders für den Mann 😉. Der Orgasmus eines Mannes dauert zwischen drei und 12 Sekunden – und dabei kommt es zur Ejakulation. Das heißt, dem Samenerguss. Ein tolles Gefühl auf der einen Seite. Auf der anderen Seite natürlich ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Fortpflanzung. Denn die beim Ejakulieren ausgestoßenen Spermien dienen natürlich der Befruchtung der weiblichen Eizelle. Bevor es aber dazu kommt, liegt aber ein weiter Weg vor den Samenzellen/Spermien. Denn allen Gerüchten zu Trotz: Die Spermien, die im Ejakulat aus dem Penis kommen, können nicht selbst schwimmen!Stattdessen sorgen feine Muskeln in den Sexual-Organen des Mannes durch wellenartiges Zusammenziehen dafür, dass das Sperma Strecke zurücklegt. Während der Erregung – und dem sich aufbauenden Orgasmus – werden die Spermien von den Nebenhoden (wo sie gereift sind) zur Harnröhre transportiert – wo sie sich aufstauen . . . und dann in der Ejakulation den Höhepunkt finden.