Die gruseligsten Filme für Halloween

Die gruseligsten Filme für Halloween
Das sind die gruseligsten Halloween-Filme!

Wir lieben Halloween! Die Kostüme, die Süßigkeiten, der Grusel - wir feiern einfach alles davon. Also was gibt es besseres, als mit ein Paar Horrorfilmen in die richtige Stimmung für das schaurigste Fest des Jahres zu kommen? Hier findet ihr unsere Top 3 der besten Horrorfilme für Halloween!

 

3. Die Frau in Schwarz

"Harry Potter in einem Horrorfilm? Das kann doch gar nicht gruselig sein!" - Das war unser erster Gedanke als wir von diesem Film hörten. Von wegen! Daniel Radcliffe ist in "Die Frau in Schwarz" in einem verfluchten Haus unterwegs, in dem ein böser Geist sein Unwesen treibt.

Dieser Halloween-Film ist eine erstklassige Spukgeschichte: Es ist die ganze Zeit düster, nebelig und die Handlung ist zudem auch wirklich mega spannend. Wer mit Slasher-Filmen, in denen 1.000 Liter Blut verspritzt werden, nicht so gut klarkommt und lieber klassischen Grusel genießt, wird mit "Die Frau in Schwarz" auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. 

 

2. Blair Witch Project

Der erste und beste Found Footage Horrorfilm, den es gibt. "Found Footage" sind die Filme, in denen es immer so wirkt, als ob einer der Schauspieler den gesamten Streifen selbst filmt. Der Film ist zwar schon von 1999, das ist allerdings kein Problem, da er kaum Special Effects benötigt. Die Story ist schnell erzählt: Eine Gruppe begibt sich in einen mysteriösen Wald und ist auf der Suche nach der "Blair Witch"-Hexe - ihre Suche entwickelt sich im Laufe der Zeit jedoch zu einem absoluten Albtraum.

Blair Witch Project ist ein absolutes Meisterwerk und schafft es mit minimalem Aufwand, dass man sich vor Angst mit den Fingernägeln in die Couch krallt. Ein Halloween-Klassiker!

 

1. The Conjuring

Viele haben jetzt vielleicht den Horrorfilm "Halloween" erwartet, aber das wäre doch zu offensichtlich gewesen. ;) Auf unserem persönlichen Platz Eins landet stattdessen The Conjuring. In diesem Film geht es um das Ehepaar Ed und Lorraine Warren, die paranormale Ereignisse untersuchen und aufklären. Als die Mutter einer Familie von einem Dämon besessen wird, haben die beide ihre schwerste Aufgabe vor sich. 

Exorzismus-Storys gibt es wie Sand am Meer - warum ist dann gerade dieser Film so gut? Ganz einfach: Er basiert auf einer wahren Begebenheit. Ed und Lorraine Warren sowie die betroffene Familie existieren wirklich. Sowohl die Warrens als auch die Familie beharren bis heute darauf, dass die Geschichte aus dem Film wirklich so passiert ist. Ob das tatsächlich stimmt, ist wieder eine andere Frage. Aber allein der Gedanke, dass es VIELLEICHT wahr sein könnte, verpasst uns eine Gänsehaut...

Das könnte dich auch interessieren: