Depressionen bei „BTN“ Fernando dela Vega: So geht es ihm heute

Fernando dela Vega aka. Fabrizio feiert drei Jahre nach seinem Ausstieg sein großes „Berlin Tag & Nacht“ Comeback und hat uns im BRAVO-Interview verraten, wie schrecklich seine letzten Jahre mit Depressionen waren und wie es ihm heute geht.  

Depressionen bei „BTN“ Fernando dela Vega: So geht es ihm heute
Die letzten drei Jahre waren nicht einfach für Fernando dela Vega. Wie es ihm nach jahrelangen Depressionen geht, hat er uns im Interview verraten.
 

Fernando dela Vega: Der Grund für seinen Ausstieg

Vor knapp drei Jahren verlässt Fernando dela Vega inklusive seiner Rolle als Fabrizio die beliebte RTL-II-Soap „Berlin Tag & Nacht“. Die Folge: Ziemlich viele traurige Zuschauer und die Frage, warum Fabrizio wirklich bei "Berlin Tag & Nacht" aussteigt. Jetzt haben die „Fabrizio“-Fans jedoch wieder jeden Grund zur Freude, denn der Serienliebling kehrt zurück. Nicht so freudig war allerdings der Grund für seinen Exit 2017, denn der gebürtige Italiener hatte eine schwere Lungenentzündung und anschließend mit ziemlich schlimmen Depressionen zu kämpfen. Dank seiner Verlobten geht es ihm jetzt schon wieder viel besser: „Geschafft habe ich das mit ganz viel Unterstützung, ganz viel miteinander kommunizieren, mit ganz viel Mut zusprechen, mir meine Hoffnung wieder zurückgegeben. Aber das funktioniert nur, wenn man einen Partner oder eine Partnerin hat, die einfühlsam ist und einen wirklich liebt, sonst funktioniert sowas nicht. Der Partner muss auch stark sein, weil das den Partner ja teilweise auch mit runterzieht.“

 

Nach schweren Depressionen: So geht es Fernando dela Vega

Jetzt freut sich der „Fabrizio“-Darsteller erstmal wieder auf die Dreharbeiten bei „Berlin Tag & Nacht“. Uns hat er verraten, was ihm am meisten gefehlt hat: „Am meisten vermisst habe ich Berlin, meine alten Arbeitskollegen und natürlich die Arbeit vor der Kamera. Ich hab mich auf meine Arbeit gefreut, wie ein kleines Kind. Es macht einfach tierisch Spaß vor der Kamera zu stehen.“ Und sollten doch mal wieder schlechte Gedanken in seinem Kopf herumspuken, weiß Fernando: „Man macht Fehler, aber wichtig ist, dass man aus seinen Fehlern lernt und die Fehler nicht zweimal macht. Wenn ich so Momente habe mache ich Sport, das lenkt mich komplett ab. Das gibt mir Power, das gibt mir Kraft, das gibt mir Motivation und macht meinen Kopf einfach komplett frei.“ Was wohl nach der Rückkehr von Fabrizio und Ole passiert? Im Interview mit BRAVO haben es die "BTN"-Stars verraten.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .