Demi Lovato: Video vor Überdosis aufgetaucht!

Demi Lovato: Video vor Überdosis aufgetaucht!

Demi Lovato wäre letzten Dienstag aufgrund einer Überdosis Drogen fast gestorben. Nun tauchte ein Video vom Tag davor auf, das die Sängerin beim Feiern zeigt.

 

Demi Lovato: Sie feierte den Geburtstag ihrer Tänzerin

Es war bereits bekannt, dass Demi Lovato am Abend vor ihrer Überdosis im Restaurant "Saddle Ranch" in ihrer Wahl-Heimat Los Angeles mit ein paar Freunden den Geburtstag ihrer Tänzerin Dani Vitale feierte. Jetzt tauchte ein geheimes Video auf, das von Janelle Hanson – ein weiterer Geburtstagsgast am Party-Abend – aufgenommen und in ihrer Instagram-Story gepostet hat. Ein News-Portal veröffentlichte den Clip, der am vergangenen Montagabend entstand, im Nachhinein. Hier geht's zum Video! Demi ist nur kurz darauf zu sehen und wirkt ruhig und gelassen, während die anderen Partygäste lauthals den Geburtstag ihrer Freundin und Tänzerin feiern.

 

Demi Lovato: Tänzerin veröffentlicht Statement

Demi und Dani Vitale sind mehr als nur Arbeitskollegen, wie die 28-Jährige jetzt auf einem Post auf ihrem Instagram-Account erklärt. Vielmehr zählt Demi Lovato Dani scheinbar zu ihren engen Freunden. Die letzten sechs Monate verbrachten die beiden gemeinsam auf Tour und wurden dicke Freunde. Nachdem die beiden sich bei Demis Bühnenshow bereits mehrmals vor allen Fans küssten, kamen sogar Gerüchte um eine Beziehung zwischen den beiden auf, die allerdings nie bestätigt wurden. Wahrscheinlich auch deshalb fragten sich Demis Fans in den letzten Tagen, ob Dani auch eine der Freunde war, die den Popstar nach der Überdosis wiederbeleben mussten – darüber schaffte die Tänzerin nun (Sonntag Abend, 29.7.) Klarheit:

Sie verfasste eine Message an Demis Fans und schreibt: „Genau wie ihr alle sorge ich mich sehr um Demi. Bis jetzt habe ich nichts zu der ganzen Situation gesagt, weil ihre Genesung das wichtigste war.“ Weil unter ihren Posts in der letzten Woche immer mehr Hate-Kommentare gepostet wurden, äußert sie sich zur Nacht der Überdosis, um klarzustellen, dass sie nicht Teil der Katastrophe war: „Ich war nicht bei Demi als es passierte, aber ich bin jetzt bei ihr und werde es weiterhin sein, denn sie bedeutet die Welt für mich“. 

 

Demi Lovatos Freunde: "Bitte keine Sirenen!"

Letzten Donnerstag wurde ein Mitschnitt vom Polizeinotruf veröffentlicht, den Demis Freunde nach der Überdosis absetzten. Scheinbar nahm die Sängerin bei einer Hausparty in ihrer Villa in den Hollywood Hills zu viele Pillen – welche Substanz der Popstar genau konsumierte, ist noch immer nicht klar. Ihre Freunde riefen den Notruf, als Demi bewusstlos wurde und verabreichten ihr ein Gegengift. Das Krasse: Am Telefon forderte der Anrufer, dass die Einsatzkräfte ohne Sirenen anrücken – wahrscheinlich um den Vorfall zu vertuschen. Das klappte aber nicht, denn bei einem Notfall ist es für die Rettungskräfte Pflicht, mit Sirene und Blaulicht zu fahren.

Check hier im Video aus, wie es überhaupt zu dem Vorfall kam. Was hat Demi Lovato so kaputt gemacht?