Cory Monteith: Das letzte Video vor seinem Tod

Vor seinem Tod nahm Cory Monteith ein Video für einen Fan auf

Tage nach dem tragischen Tod von Cory Monteith ist das letzte Video des Schauspielers aufgetaucht.

Erst vor ein paar Tagen ist das vermeintlich letzte Foto des verstorbenen Schauspielers Cory Monteith aufgetaucht - jetzt erschien auch noch das letzte Video des Kanadiers.

Cory Monteith nahm selbst eine 15-sekündige Videobotschaft für einen großen Fan auf, während er auf dem Weg von Japan nach Kanada war - wo er am vergangenen Samstag (13. Juli) verstorben ist.

Woran ist Cory Monteith gestorben? Hier findest du alle Infos zum Tod

Im Flugzeug wurde der "Glee"-Star von einer Frau namens Sheila gefragt, ob Cory Monteith ein Video für die Tochter ihres Freundes aufnehmen könnte. Die kleine Mallory sei ein riesengroßer "Glee"-Fan - also machte er es ohne zu zögern.

Stars trauern um den beliebten TV-Star

Seine Worte: "Ich wollte dieses Video für euch aufnehmen, nur um zu sagen, dass ihr euch aus Ärger raushalten und zur Schule gehen sollt."

Hätte er sich bloß selbst daran gehalten...

 

Cory Monteiths letzte Videobotschaft

 

So hat Lea Michele auf den Tod reagiert

Während der tragischen Nacht, in der Cory Monteith in einem Hotelzimmer in Vancouver/Kanada gestorben ist, war seine Verlobte Lea Michele in Los Angeles. Per Telefon erfuhr die 26-Jährige von der traurigen Nachricht - nur kurz bevor die Presse darüber berichtete.

"Lea hat den Verstand verloren. Sie schrie herum, weinte bis drei Uhr in der Früh. Sie ist untröstlich und fühlt sich, als wäre sie von einem Laster überfahren worden sein. Sie wusste nicht, dass er wieder mit den Drogen angefangen hat", erklärt ein Freund.

Mit der Hilfe von Corys Familie versucht die "Glee"-Schauspielerin nun, den tragischen Tod zu verarbeiten...