Britney Spears & Justin Timberlake: Erste Annäherung seit Trennung 2002

Es war eine der skandalreichsten und berühmtesten Trennungen der 2000er: Nach 3 Jahren Beziehung gingen Britney Spears und Justin Timberlake getrennte Wege. Seitdem herrschte Funktstille zwischen dem einstigen Traumpaar. Bis jetzt… Denn wie es aussieht nähern sich Justin und Britney langsam wieder an… 

Britney Spears & Justin Timberlake: Erste Annäherung seit Trennung 2002
Jahrelang schwiegen Justin Timberlake und Britney Spears zum Trennungsgrund und lieferten sich in der Öffentlichkeit eine Schlammschlacht. Auch die Single "Everytime" soll Britney für Justin geschrieben haben.
 

Britney Spears und Justin Timberlake waren das Dream-Couple!

Britney Spears und Justin Timberlake lernten sich schon als Kinder kennen, als sie gemeinsam in der Sendung „Mickey Mouse Club“ auftraten. Von 1999 bis 2002 waren sie das Dream-Couple im Pop-Business und wurden von Millionen von Fans gefeiert. Doch dann die Schock-Nachricht: Die Beziehung zerbrach und es wurde jahrelang spekuliert, was schlussendlich zum Liebes-Aus führte 💔 Kurz nach der Trennung 2002 veröffentliche JT nämlich die Single „Cry Me A River“ und engagierte für sein Musikvideo eine Schauspielerin die Britney zum Verwechseln ähnlich sah. Erst Jahre später, genauer gesagt im Jahr 2018, bestätigte Justin Timberlake in seinem Buch “Hindsight: And All the Things I Can’t See in Front of Me”, was schon all die Zeit vermutet wurde und schrieb: “Ich wurde betrogen. Ich war mega sauer. Ich schrieb ‘Cry Me A River’ in zwei Stunden. Ich habe es nicht geplant.“ 16 Jahre nach dem eigentlichen Liebes-Aus war damit klar, dass ein Seitensprung von Britney zur Trennung führte. Seitdem lag der Kontakt der beiden Pop-Künstler auf Eis. Justin Timberlake ist happy mit Frau Jessica Biel und auch Britney ist zweifache Mama und mit dem 12 Jahre jüngeren Sam Asghari zusammen. Aber wie so viele von uns hat wohl auch Britney in der Quarantäne Zeit zum Nachdenken und fand wohl es war Zeit sich mit dem Ex auszusöhnen…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Britney & Justin: Gemeinsames Feature?

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Britney einen Clip, in dem sie gut gelaunt in knappen Short und Crop-Top tanzt – und das, obwohl sich Britney Spears erst vor kurzem den Fuß gebrochen hat. Im Hintergrund läuft ein Song, aber nicht irgendein Song, sondern Justin Timberlakes „Filthy“ von seinem letzten Album „Man oft the Woods“. Dazu schreibt die Pop-Ikone: "Dies ist meine Version von Snapchat oder TikTok oder was auch immer die coole Sache ist, die man heutzutage machen soll 😅😅😅😅💃!!!!! Wie Sie sehen können, tanze ich nicht wirklich, Leute ........ Ich bin nur sehr gelangweilt 🙄", und fügte neben haufenweise Emojis noch hinzu: "PS Ich weiß, dass wir vor 20 Jahren eine der größten Trennungen der Welt hatten ........ aber hey, der Mann ist ein Genie !!!! Toller Song JT ? !!!!!" Die letzten Monate veröffentlichte Britney Spears Fitness-Videos in denen immer mal wieder ein Song ihres Ex im Hintergrund läuft. Auf Britneys Fan-Momente für ihren Ex gab nie eine Reaktion – bis jetzt! Justin Timberlake kommentierte den Clip der "Toxic"-Sängerin mit lachenden Emojis und erhobenen Händen. Wie es scheint, ist der Rosenkrieg begraben und das Ex-Paar inzwischen wieder gut aufeinander zu sprechen. Kommt es vielleicht sogar bald zu einem Feature? Wenn es nach Britney geht ein ganz klares JA. 2016 äußerte sie angeblich schon einmal den Wunsch, mit Justin für einen gemeinsam Song im Studio zu stehen zu wollen. Ob Justin auf dieses Angebot auch mit einem lachenden Emoji reagieren würde? 🤪

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .