Bibis Beauty Palace: Schock beim Shopping!

Bibi und Julian verbringen gerade ein paar Tage in den Niederlanden
Bibi und Julian verbringen gerade ein paar Tage in den Niederlanden

Als die schwangere Bibis Beauty Palce und ihr Verlobter Julienco in Holland etwas für ihr Baby kaufen wollten, passierte plötzlich etwas Unerwartetes… und vor allem sehr Unschönes!

 

Bibi und Julian: Letzter Urlaub zu zweit

Gerade vebringen Bibi und Julian zusammen einen romantischen Kurztrip in Holland und entspannen sich seit zwei Tagen am Meer mal wieder so richtig. Höchstwahrscheinlich ist das für die beiden die letzte Reise zu zweit, denn ab Oktober werden Bibi und Julian Eltern sein. Kein Wunder, dass sie die Zweisamkeit nochmal genießen und so richtig abschalten wollen. Doch diese entspannte Atmosphäre nahm plötzlich ein abruptes Ende, als das YouTube-Pärchen einen kleinen Abstecher zum Shoppen machte…

 

Ekel-Alarm im Baby-Geschäft

Bibi geht es wie vielen anderen werdenden Mamis: Sie würde am liebsten jeden Tag irgendwelche Klamotten oder Spielsachen für ihr ungeborenes Baby kaufen – denn das steigert die Vorfreude auf den kleinen Schatz nur noch mehr! Kein Wunder also, dass sie selbst im Urlaub in den Niederlanden nicht an einem Baby-Geschäft vorbei gehen konnte. Doch gerade als die 25-Jährige einen besonders süßen weißen Body für ihr Söhnchen entdeckt hatte, bekam sie einen riesengroßen Schreck! Denn an den Kleiderbügeln hingen nicht nur niedliche Babyklamotten, sondern auch eine riesige, eklige Spinne! Ihgitt!

Julian zeigte wenig Verständnis dafür, dass sich Bibi vor dem achtbeinigen Tierchen erschreckt hatte: „So groß ist sie jetzt auch wieder nicht“, meinte der 25-Jährige. Aber davon ließ Bibi sich nicht beeindrucken: „Doch! Oh mein Gott!“, entgegnete sie völlig entgeistert.

 

Hat Bibi den Body gekauft?

Ob die Kölnerin sich am Ende noch getraut hat, den Body genauer anzugucken und ihn gar zu kaufen, hat sie nicht verraten. Wir würden aber eher auf „nein“ tippen. Doch das sollte nicht allzu viel ausmachen – schließlich haben Bibi und Julian bereits tonnenweise süße Babysachen für ihren Sohn zu Hause bereitliegen.

Schon die neue BRAVO gelesen?