Bibis Beauty Palace & Julienco: Zeit, Abschied zu nehmen

Auch die schönste Zeit geht irgendwann mal zu Ende… das müssen gerade auch Bibis Beauty Palace und ihr Mann Julienco erleben.

Bibis Beauty Palace und Julienco müssen sich verabschieden
Bibis Beauty Palace und Julienco müssen sich verabschieden
 

Bibis Beauty Palace & Julienco: Perfekte Urlaubs-Premiere

Bei dem YouTube-Ehepaar Bibi und Julian hieß es gerade „Time To Say Goodbye“ – und der Abschied fiel den beiden 25-Jährigen echt mega schwer. Denn nach zehn Tagen im Paradies ging es für die beiden und ihr Baby gestern vom sonnigen Dubai zurück nach Hause ins kalte Köln. Ihr könnt euch vorstellen, wie hart das für die kleine Family war… vor allem, weil der erste Trip zu dritt besser nicht hätte sein können. „Und damit geht unser Urlaub langsam zu Ende, wir hatten hier wirklich eine wunderschöne, entspannte Zeit zusammen“, schrieb Julienco am Tag vor der Rückreise  zu einem Insta-Pic mit Bibi und dem Kleinen im Kinderwagen.

 

Bibi & Julian: Krasseste Aussicht ever

„Es war ein tolles Erlebnis und ich bin immer noch geflasht von diesem geilen Ausblick hier in unserem Hotel“, verriet er weiter. Und das können wir nur bestätigen – denn im Hintergrund des Bildes ist der Burj Khalifa in seiner vollen Pracht zu erkennen. Was diesen Wolkenkratzer so besonders macht? Dabei handelt es sich um das höchste Gebäude der Welt! Der Burj Khalifa misst stolze 830 Meter und verfügt über unglaubliche 163 Stockwerke. Wow!

 

Nach dem Traumurlaub zurück in den Alltag

Obwohl Bibis Beauty Palace und Julienco auch in Deutschland ein sehr schönes Haus ihr Eigen nennen können: So eine atemberaubende Aussicht haben die beiden in Köln natürlich nicht. Und auch das chillige Urlaubsleben hat direkt nach der Ankunft zu Hause wieder ein Ende genommen. Denn kaum daheim angekommen, hieß es für Bibi erst mal Koffer auspacken, Wäsche waschen und Sport! Aber so wie wir Bibi und Julian kennen, lässt die nächste Reise bestimmt nicht allzu lange auf sich warten.

Das könnte euch auch interessieren:



Schon die neue BRAVO gelesen? Wenn nicht, ab zum Kiosk!