Bibis Beauty Palace: Julian hat ein Gesichts-Tattoo 😱

Im neuen YouTube-Video von Bibis Beauty Palace sorgt nicht nur die Versteigerung einer verschimmelten Handyhülle für Gesprächsstoff…

Bibis Beauty Palace: Julian hat Gesichts-Tattoo 😱
Bibi und Julian sind schon seit 2009 ein Paar und haben mittlerweile auch zwei Kinder
 

Bibis Beauty Palace versteigert verschimmelte Handyhülle

Im neuen YouTube-Video von Bibis Beauty Palace, versteigern Bibi und Julian eine verschimmelte Handyhülle und nach nur acht Stunden lag das Höchstgebot schon bei 133.330€! In den Kommentare wundern sich die Fans jedoch nicht nur, wer für eine verschimmelte Handyhülle so viel Geld bieten würde, sondern es stehen andere Fragen im Fokus: Was hat Julian da unterm Auge? Ist das etwa ein Tattoo? Und es sieht tatsächlich so aus, als hätte Julian da eine kleine Wolke unterm Auge.

Bibis Beauty Palace: Julian hat Gesichts-Tattoo 😱
In dem Video sieht man direkt die kleine Wolke unter Julians Auge YouTube / BibisBeautyPalace
 

Gesichts-Tattoo ist nicht echt

Die meisten Fans haben aber schon über die Instagram-Accounts von Bibi und Julian herausgefunden, was es mit dem Tattoo auf sich hat. Wenn ihr erschrocken seid und wie viele andere Fans gedacht habt, es sei ein echtes Tattoo oder Dreck auf eurem Bildschirm, könnt ihr aufatmen: Es ist ein Klebetattoo von Lio was Julian da unter dem Auge hat. Es ist nicht das erste Mal, dass der YouTuber ein Fake-Tattoo hat, denn bereits 2019 hat sich Julian mal eins aufgeklebt. Damals war es der Name seines Sohnes Lio, den sich Julienco am Hals "tätowieren" lassen hat und damit Bibis Beauty Palace pranken wollte.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .