Alle Infos zum zweiten Teil von “To All The Boys I’ve Loved Before”

To All The Boys I’ve Loved Before” ist ohne Zweifel einer der angesagtesten Netflix-Filme 2018. Die Buchverfilmung kam bei den Zuschauern so gut an, dass es natürlich nicht lange dauerte, bis die Macher über eine Fortsetzung nachdachten… Hier gibt’s alle Infos.

Inhalt
  1. „To All The Boys I’ve Loved Before” Teil 2: So krass geht's backstage ab
  2. Lana Condor: So dramatisch wird der 2. Teil von „To All The Boys I’ve Loved Before“
  3. "To All The Boys I’ve Loved Before” Teil 2: Neuer Hauptdarsteller?
  4. Süßes Ankündigungsvideo zu "To All The Boys I've Loved Before" Teil 2
  5. "To All The Boys I've Loved Before": Verwirrung um Teil 2
  6. „To All The Boys I’ve Loved Before”: Zwei weitere Teile geplant?
  7. Worum geht es im 2. Teil von „To All The Boys I’ve Loved Before”?
  8. Wird Cole Sprouse mitspielen?

Update: 08. April 2019

 

„To All The Boys I’ve Loved Before” Teil 2: So krass geht's backstage ab

Die männlichen Darsteller von "TATBILB 2" haben offenbar mega viel Spaß am Set. Denn jetzt veröffentlichte Jordan Fisher, der in der Fortsetzung des beliebten Netflix-Films die Rolle des "John Ambrose" übernimmt, ein Video auf instagram, das ihn und seine Kollegen Noah Centineo ("Peter") und Ross Butler ("Trevor") backstage zeigt. Unter dem Motto "The boys are back in town" ließen die Schauspieler es hinter den Kulissen so richtig krachen: Für das Insta-Video legten die drei Hotties ein paar witzige Moves hin!

Update: 26. März 2019

 

Lana Condor: So dramatisch wird der 2. Teil von „To All The Boys I’ve Loved Before“

Noah Centineo gibt seiner Schauspielkollegin Lana Condor in diesem neuen Bild von den "Nickelodeon Kids 'Choice Awards 2019" am Wochenende einen niedlichen Kopfkuss. Lana kam mit Shameik Moore auf die KCA-Bühne, um Noah mit Favorite Movie Actor vorzustellen, und kurz davor wurde klar, was sie von dem zweiten Teil „To All The Boys I’ve Loved Before“ erwartet, der bald in Produktion gehen wird. Fans können laut Lana „viel Liebe, Süße und Großartigkeit erwarten, und es wird ein Drama geben“, verriet sie. Sie schwärmte auch davon, wieder mit Noah zusammen zu arbeiten. „Es ist wirklich unglaublich, mit ihm zu arbeiten. Er ist wirklich talentiert und er ist ein fantastischer Schauspieler. Wir sind immer gut miteinander ausgekommen, daher hätte ich mir keinen besseren Co-Star wünschen können “, schwärmt die Schauspielerin.

Update: 23. Januar 2019

 

"To All The Boys I’ve Loved Before” Teil 2: Neuer Hauptdarsteller?

OMG! Es gibt immer mehr Gerüchte, dass die männliche Hauptrolle im zweiten Teil von "To All The Boys I've Loved Before" neu besetzt werden könnte! Doch keine Angst, es geht nicht um die Rolle des "Peter", die von unserem Netflix-Liebling Noah Centineo (22) gespielt wird. Es handelt sich um die Figur des "John Ambrose", der in der Fortsetzung des ersten Teils eine wichtige Person sein wird. In Teil 1 hatte "John" nur einen Mini-Auftritt am Ende des Films, da wurde er von Jordan Burtchett verkörpert. Doch offenbar soll im zweiten Teil von "To All The Boys I've Loved Before" ein anderer die Rolle übernehmen. US-amerikanischen Medienberichten zufolge soll der süße Schauspieler Luke Benward statt Jordan Burchett Teil des Casts werden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

AH! A floating head!!!

Ein Beitrag geteilt von Luke Benward (@labenward) am

Wie sicher es ist, dass Luke wirklich mitspielen wird, können wir nicht sagen. Die Fans sehen ihn jedenfalls als absoluten Favoriten für die Rolle! Und was sagt der Schauspieler selbst dazu? "Ich muss ehrlich sein, ich kann mich gar nicht so richtig an 'John Ambrose' erinnern. Ich muss mir den Film wahrscheinlich nochmal anschauen." Bock hätte er aber auf jeden Fall, neben Noah Centineo vor der Kamera zu stehen. Denn die beiden sind im wahren Leben beste Freunde! "Ich würde liebend gern mit meinem Kumpel zusammenarbeiten", sagte Luke in einem Interview.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

O was trying to tell y’all... FINGER GUNS! Allll the rage #trust

Ein Beitrag geteilt von Luke Benward (@labenward) am

Update: 20. Dezember 2018

 

Süßes Ankündigungsvideo zu "To All The Boys I've Loved Before" Teil 2

Es ist endlich so weit: "To All The Boys I've Loved Before" geht in die zweite Runde! Hauptdarstellerin Lana Condor postete ein super süßes Ankündigungsvideo zusammen mit Co-Star Noah Centineo. Dort telefoniert sie mit dem süßen Schauspieler und bittet darum das Geheimnis endlich verkünden zu dürfen: Der zweite Teil von "To All The Boys I've Loved Before" ist endlich ganz offiziell bestätigt und erscheint bald – ein genaues Datum steht leider noch nicht fest. ABER: Am Ende des Videos wird Lana von einer anderen Person angerufen, die John Ambrose spielen soll. Ihr fragt euch, wer das ist? "John Ambrose" hat ebenfalls einen der Briefe von "Lara-Jean" bekommen und soll im zweiten Teil eine ganz schöne Konkurrenz für "Peter Kavinsky" werden! Eigentlich haben wir "John" am Ende des ersten Teils schon kurz gesehen, aufgrund der Ankündigung denken Fans jetzt jedoch, dass es eine neue Besetzung für die Rolle geben wird. Außerdem ist wahrscheinlich, dass der zweite Teil des beliebten Netflix-Films den gleichen Titel wie das Buch tragen wird: "P.S. I Still Love You". Wir sind SO gespannt, wie es weitergehen wird. 

Update 8. Dezember 2018

Die Gerüchte wurden nun offizielle bestätigt. Es wird definitv einen zweiten Teil von “To All The Boys I’ve Loved Before” geben. Cast und Crew bleiben gleich. Der finale Titel wird jedoch wahrscheinlich noch geändert, sodass der zweite Film nicht einfach „To All The Boys I’ve Loves Before 2“ heißen wird. Der erste Teil endete mit einem Happy End, deshalb ist unklar was im Sequel passieren soll? Da der Film auf einer Buch-Trilogie basiert könnte es sein, dass der zweite Teil sich am zweiten Buch "P.S. I still love you" orientiert.

Update 2. Dezember 2018

 

"To All The Boys I've Loved Before": Verwirrung um Teil 2

Der Hype ist real! Seit Monaten schwärmen Fans von der Love-Story über "Lara Jean" (Lana Condor) und "Peter Kavinsky" (Noah Centineo) in "To All The Boys I've Loved Before". Nachdem bisher nur spekuliert wurde, ob es einen zweiten Teil des Netflix-Films geben wird, gibt es jetzt die ersten Gerüchte. Die Regisseurin Susan Johnson postete einen zweideutigen Post, den einige Fans und auch die Presse als Bestätigung des zweiten Teils von "To All The Boys I've Loved Before" interpretiert haben. Das Missverständnis klärte die Regisseurin schnell auf und schrieb: "Einige haben meine Aussage als Bestätigung aufgefasst. Das habe ich nicht, aber es freut mich, dass sich diese Nachricht so schnell verbreitet." Tatsächlich ist das Internet aufgrund dieser News vollkommen ausgerastet. Ein gutes Zeichen, denn wenn ein Film so viel Aufsehen erregt, ist ein weiterer Teil sehr wahrscheinlich. Der Cast des Netflix-Films wäre auf jeden Fall dabei! Noah Centineo sagte in einem Interview dazu: "Fuck yeah! Das wäre so ein Geschenk, ich würde es lieben!" Sieht also ganz so aus, als müssten wir nur noch auf die offizielle Bestätigung warten …

 

„To All The Boys I’ve Loved Before”: Zwei weitere Teile geplant?

Die Netflix-Romanze „To All The Boys I’ve Loved Before” basiert auf einer Buchvorlage, die denselben Titel trägt. Millionen von Zuschauern feierten die Lovestory um die süße „Lara Jean“ (Lana Condor) und ihren Schwarm „Peter“ (Noah Centineo). „Lara Jean“ steht in dem Film lange Zeit zwischen zwei Boys, entscheidet sich am Ende aber für „Peter“ und die Geschichte endet damit, wie sie sich dafür entscheiden, es miteinander zu versuchen. Doch ist die Story damit schon auserzählt? Nein! Denn die „To All The Boys I’ve Loved Before”-Autorin Jenny Han hat noch zwei Nachfolge-Bücher geschrieben! Sie tragen die Titel „P.S. I Still Love You“ und „Always and Forever, Lara Jean“ und die liefern mehr als genug Stoff für weitere Netflix-Filme!

 

Worum geht es im 2. Teil von „To All The Boys I’ve Loved Before”?

Im Buch „P.S. I Still Love You“ bekommt vor allem “John Ambrose McClaren“ eine größere Rolle. Wir helfen euch auf die Sprünge: Er ist einer der fünf Boys, denen Lara Jean einen Liebesbrief geschrieben hat. In einer Film-Fortsetzung könnte der dem attraktiven „Peter“ also durchaus Konkurrenz machen! Denn der nimmt im 2. Teil der Story seinen ganzen Mut zusammen und dreht den Spieß um, indem er Lara Jean ebenfalls in einem Brief seine Liebe gesteht… Dass da was im Busch ist, ließ auch schon Regisseurin Susan Johnson in einem Interview durchblicken: „Beziehungen können harte Arbeit sein und [Peter und Lara Jean] befinden sich in einer echten Beziehung. Und in John Ambrose McClaren entdecken sie, was andere Personen ihnen bieten könnten“, sagte sie gegenüber „Entertainment Tonight“.

 

Wird Cole Sprouse mitspielen?

Girls, haltet euch fest: Es halten sich bereits hartnäckig die Gerüchte, dass „Riverdale“-Star Cole Sprouse die Rolle des „John“ übernehmen wird. Im Netz kursieren bereits jede Menge Filmplakate (die zugegebenermaßen alle von Fans erstellt wurden), auf denen Cole zusammen mit den anderen „To All The Boys I’ve Loved Before”-Darstellern zu sehen ist. Wie cool wäre das denn, wenn an den Spekulationen wirklich was dran wäre? Dann gäbe es noch einen Grund mehr, sich auf die Fortsetzung der süßen Lovestory zu freuen!

Das könnte dich auch interessieren:

Schon die neue BRAVO gelesen?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BRAVO (@bravomagazin) am