6ix9ine: Umzug aus Sicherheitsgründen

Rapper 6ix9ine erlaubt sich einen krassen Fail! Wer Morddrohungen erhält und seine Identität schützen muss, sollte vielleicht kein Foto-Shooting auf dem Balkon veranstalten …

Mit seiner Comeback-Single "GOOBA" generierte 6ix9ine über 43,5 Millionen Klicks in 24 Stunden.
Mit seiner Comeback-Single "GOOBA" generierte 6ix9ine über 43,5 Millionen Klicks in 24 Stunden auf YouTube.
 

Tekashi69 provoziert mit Comeback-Single 

"YOU'RE MAD, IM BACK" – mit diesen Worten meldetet sich 6ix9ine am Freitag musikalisch zurück und feierte sein COMEBACK. Der Skandal Rapper droppte seine erste Single nach dem Knast-Aufenthalt und löste damit einen krassen Hype aus! "GOOBA" erreichte nach nur einem Wochenende über 85 Millionen Klicks auf YouTube. Natürlich geht es in seinem neuen Song, nur um eins – richtig krass zu provozieren. Das kann der Gangster mit der bunten Frisur schließlich am besten. Die Tatsache, dass ihn so ziemlich das ganze Rap Game als Verräter ansieht, seit 6ix9ine seine eigene Gang verraten hat, scheint Tekashi69 sichtlich zu genießen! "Du bist sauer, ich bin zurück, sehr sauer. HAHA – interessiert mich nicht, bleib sauer. Bitch, ich lache, weil du so sauer bist. N***** tweeten über mich, bringen mich zum trenden! Sag mir wen ich verraten habe, ich komm nach Hause mit den Taschen voller Geld! Ja, du weißt das Junge!" 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Deutsch-Rapper droht 6ix9ine

Nicht nur seine Ex-Gang-Mitglieder sind "Mad" af, auch viele US-Rapper haben absolut nicht als Hass für den FEFE-Star übrig. Schließlich ist Verrat gerade im Rap das Krasseste, was man sich erlauben kann. Nicht ohne Grund gilt auf der Straße das Gesetz "Snitches get stitches" (deutsch: Verräter werden erstochen). Im Deutsch-Rap sieht das nicht anders aus, sogar Manuellsen äußerte sich jetzt zu dem "GOOBA"-Star und sprach eine Warnung aus: "Ich werden mir den auf jeden Fall schnappen, wenn er nach Deutschland kommt!". Unzählige solcher Drohungen bekam Tekashi auch in den USA, doch so richtig darüber nachgedacht, hat er scheinbar nicht.

 

Lebensgefahr: 6ix9ine muss zur Sicherheit umziehen

"Are you dumb, stupid or dumb?" (deutsch. "Bist du dumm, dumm oder dumm?") rappt 6ix9ine in "GOOBA". Diese Frage hat er sich nach seinem Promo-Post auf Instagram wahrscheinlich selber gestellt. Erst vor einigen Wochen durfte er den Knast wegen des Corona-Virus vorzeitig verlassen! Da er chronisch an Asthma leidet, gilt er als Risiko-Patient, die Justiz erlaubte ihm deshalb den Rest seiner Strafe unter Hausarrest abzusitzen.In seinem Feed teilte er einen Shot von seinem Balkon, auf dem er sein Cash in die Kamera hält. Dieses Shooting beobachtete einer seiner Nachbarn und teilte einen Schnappschuss inklusive Adresse des angefeindeten US-Stars. Sein Anwalt ließ daraufhin sofort veranlassen, dass er umziehen muss und ließ den Rapper in Sicherheit bringen. Locations-Switch trotzt Fußfessel, 6ix9ine weiß halt einfach wie mans macht. Trotz Morddrohungen leichtsinnig auf dem Balkon rumhüpfen eher schwierig, vielleicht denkt er beim nächsten Mal ja vorher drüber nach…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .