XXXTentacion: Zweiter Mord-Verdächtiger gefasst!

XXXTentacion: Zweiter Mord-Verdächtiger gefasst!
Der Künstler XXXTentacion wurde vor drei Wochen erschossen. Er wurde nur 20 Jahre alt.

Der Mord an Rapper XXXTentacion (†20) vor drei Wochen erschütterte die Welt. Jetzt hatte die Polizei endlich einen Durchbruch in den Ermittlungen.

 

Rapper XXXTentacion und die Musik

XXXTentacion, dessen Name eigentlich Jahseh Dwayne Onfroy ist, veröffentlichte bereits seit 2013 Musik. Sein Durchbruch gelang dem Künstler aber erst 2016 mit dem Song „Look At Me!“. Zum Zeitpunkt der Erscheinung saß XXXTentacion allerdings noch im Gefängnis und saß eine Haftstrafe ab, unter anderem wegen Freiheitsberaubung und schwerer Körperverletzung. Der junge Rapper kam immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, trotzdem gab er sich große Mühe, seine Musik-Karriere voran zu treiben. XXXTentacion sah sich selbst eher als Künstler, als als Rapper, da er es liebte viele Musikrichtungen wie Indie oder Metal mit Rap zu vermischen.

 

XXXTentacion: Sein tragischer Tod

Am 18. Juni verließ XXXTentacion ein Mottorradgeschäft in der Nähe von Miami/Florida und wurde auf offener Straße von zwei Männern aus einem Auto angeschossen. Kurze Zeit später starb der gerade einmal 20-Jährige im Krankenhaus. Die ganze Welt trauerte um den begabten Rapper, der eine vielversprechende Karriere vor sich hatte. Kurz vor seinem Tod hatte XXXTentacion nämlich noch einen riesigen Plattenvertrag beim Musiklabel Empire unterschrieben, mit dem er Millionen verdient hätte.

 

Zweiter Verdächtiger für Mord an XXX Tentacion gefasst

Bereits zwei Tage nach dem tragischen Tod des „Sad!“-Rappers wurde ein erster Verdächtiger festgenommen. Der 22-Jährige soll allerdings nur der Fahrer des Autos und keiner der beiden Schützen gewesen sein. Nun hatte die Polizei aber endlich einen Durchbruch in den Ermittlungen und nahm einen der beiden Mordverdächtigen, der ebenfalls 22 Jahre alt ist, fest. Angeblich starb XXXTentacion wegen eines versuchten Raubüberfalls, genaueres ist aber noch nicht bekannt. Für die Familie des Künstlers dürfte die Festnahme des zweiten Verdächtigen kein großer Trost sein, schließlich läuft ein weiterer Mörder noch frei herum. Außerdem bringt es ihnen ihren geliebten Jahseh auch nicht mehr zurück.

 

Ein von @cleo_ohsojazzy geteilter Beitrag am

 

Für coole Poster und Artikel deiner Lieblingsstars, hol dir die aktuelle BRAVO!