The Weeknd: Die traurige Geschichte zu "Can't Feel My Face"

Aus der Serie: Die traurigsten Geschichten hinter diesen Hit-Songs

Billie Eilish, Nico Santos, Ed Sheeran und Co. haben viele emotionale Songs: Diese traurigen Geschichten stecken hinter den Hits deiner Stars!

10 / 11
Die traurigsten Geschichten hinter diesen Hit-Songs The Weeknd
Foto: Universal Music

Was sich im ersten Moment anhört wie ein weiterer Love-Song von The Weeknd, ist in Wirklichkeit eine Liebeserklärung an die Droge Kokain. Die Zeile: „I can’t feel my face when I’m with you, but I love it“ (dt. "Ich spüre mein Gesicht nicht, wenn ich bei dir bin, aber ich liebe es") bekommt eine ganz neue Bedeutung, wenn man bedenkt, dass Kokain früher gerade wegen dieser Wirkung als lokales Betäubungsmittel benutzt wurde. Ein ziemlich krasses Geständnis des Künstlers!